Schulraumgestaltung

Klassen- bzw. Schulraumgestaltung ist ein Thema, das mehr und mehr an Interesse gewinnt. Fördern bestimmte Farben, Licht und Materialien im Lernraum wirklich die Lernleistung und wie beeinflusst die Gestaltung des Raumes den Unterricht?

Wo bleibt die Wohlfühlatmosphäre?

Schüler verbringen viele Stunden im Klassenzimmer bzw. in der Schule - das Mobiliar ist meist körpergerecht geformt und genormt, die Räume sind genügend beheizt und belüftet, die Sicherheits- und Hygienevorschriften sind erfüllt. Die Grundbedürfnisse sind also gedeckt. Doch wie wird das Klassenzimmer zu einem Ort zum Wohlfühlen? Nachfolgend finden Sie Tipps und Informationen zur Raumgestaltung:

  • Tipps zur Klassenraumgestaltung

    Das Klassenzimmer soll als Lernumgebung auch ein Ort zum Wohlfühlen sein. Nachfolgend finden Sie Tipps zur Gestaltung der Klassenzimmer. Detailansicht

  • Der Raum als 3. Pädagoge

    Hermann Städtler, Leiter des Projekts "Bewegte und gesunde Schule Niedersachsen", erläutert in seinem Vortrag die Bedeutung der Schulräume für das Wohlbefinden und den Lernerfolg. Detailansicht

  • Der "weiche Raum" - Architekturvermittlung an VS

    Das Projekt “weicher Raum” von raumschule.at stellt das unmittelbare Raum-Erleben und ein bewusstes Raumempfinden von Erstklässern in den Vordergrund. Was ist das Neue und Besondere an einem Klassenzimmer? Detailansicht

  • der WIR-raum

    Die Schüler des Islamischen Realgymnasiums Wien werden nicht nur im
    außerschulischen Alltag mit Vorurteilen konfrontiert, auch innerhalb der Schule treffen verschiedene Kulturen aufeinander. Ein Verbindungsraum zwischen den Kulturen könnte helfen und so entstand das Projekt "WIR-raum". Detailansicht

  • Die Akustik in Schulräumen

    Die Raumakustik in Unterrichtsräumen ist für die Unterrichtsqualität sehr wichtig. Schlechte Akustik und Lärm vermindern die geistige Leistungsfähigkeit, außerdem beeinträchtigt Lärm das Wohlbefinden und die Gesundheit von Schülern und Lehrkräften. Detailansicht