Technik erleben im Grundschulalter

Das Projekt „Technik erleben im Grundschulalter“ hat die Erhöhung der Attraktivität von Technik und Naturwissenschaft zum Ziel. Die Einstellung zu diesem Themenfeld kann vor allem bei den 6- bis 10-Jährigen geprägt werden. Derzeit hat dieser Bereich im Sachunterricht der Volksschule auch aus Mangel an Experimentiermöglichkeiten allerdings nur wenig Platz. Passende Experimente, die dazu benötigten Materialien und Unterrichtshilfen und eine entsprechende Schulung sollen Lehrpersonen unterstützen, Technik und Naturwissenschaften im Unterricht mehr Raum zu geben.

Dazu werden folgene Maßnahmen umgesetzt:

  • Technik-Box für den Grundschulunterricht
  • Fortbildung für Lehrer
  • Begleitende Webseite
  • Betriebsbesuche bei Firmen

Die TechnikBox enthält über 120 Experimentier- und Arbeitsanregungen samt Experimentiermaterialien aus zehn verschiedenen Themenbereichen. Durch einfache, aber grundlegende Experimente werden Technik und Naturwissenschaft im Klassenzimmer erlebbar gemacht und elementare Kenntnisse vermittelt.

In 420 oö. Volks- und Sonderschulen sowie an den beiden Pädagogischen Hochschulen in Oberösterreich ist die TechnikBox im Einsatz. Ihre Erfahrungen mit der TechnikBox wurden im Rahmen entsprechender Evaluierungen erhoben. Die Ergebnisse zeigen, dass das Projekt "Technik erleben im Grundschulalter" erheblich dazu beiträgt, den Bereich "Technik und Naturwissenschaft" in der Volksschule zu fördern; die Initiative insgesamt wurde in fast allen retournierten Fragebögen als sehr gut bzw. gut beurteilt. Für die Lehrer war die TechnikBox ein Anreiz, die Themenbereiche ausführlicher zu behandeln und Experimente im Unterricht mit den Kindern durchzuführen.

Auftraggeber
Innovatives Oberösterreich 2010

Status
Abgeschlossen

Projektleitung
Barbara Bamberger, Iris Thalguter

www
http://www.technikbox.at