Dossier: E-Books

iStockphoto/Thinkstock
iStockphoto/Thinkstock

Das Medienzentrum der KPH Wien/Krems hat eine neue Publikationsreihe ver├Âffentlicht. In der ersten Ausgabe werden E-Books thematisiert. Bieten sie wirklich die Vorteile einer ganzen Bibliothek? Wo k├Ânnen sie im Web gefunden werden? Wie werden sie methodisch-didaktisch eingesetzt?

Im Dossier "E-Books" hat auch Kurioses und Interessantes rund um das Thema Platz: Wussten Sie, dass sich in einem Hotel im englischen Newcastle statt der gedruckten Ausgabe der Bibel ein Kindle mit der elektronischen Ausgabe in der Nachttischschublade befindet? :)

├ťberblick ├╝ber die Themen im 42-seitigen Dossier:

  • Begriffskl├Ąrung
  • Dateiformate
  • DRM (Digital Rights Management)
  • E-Book-Reader
  • Womit sich E-Books noch lesen lassen
  • Wie kommt ein E-Book auf den E-Book-Reader
  • Umwandeln von E-Books
  • Quellen f├╝r E-Books
  • E-Books selbst erstellen
  • Methodisch-didaktische Aspekte
  • Interessantes und Kurioses rund um E-Books
  • Literaturtipps

Die neue Publikationsreihe tr├Ągt den Titel "Dossier". Mehrere Hefte sind geplant, in denen sich Autoren einem konkreten Thema aus dem Bereich Medien widmen. Dabei werden verschiedene Bereiche der Thematik sowie differenzierte Zug├Ąnge aufgegriffen, wobei der Fokus auf die Schulpraxis und die Herausarbeitung methodisch-didaktischer Aspekte gerichtet ist.

Zum Dossier "E-Books - Das Medium Buch im 21. Jahrhundert" (PDF)

Autoren des Dossiers: Christian Nosko und Sonja Gabriel