Digitale Versklavung?! Generationen zwischen Euphorie und Abhängigkeit

11. November
bis 12.11.2019
Tagung / Kongress
Steiermark

Unter dem Titel „Digitale Versklavung – Generation zwischen Euphorie und Abhängigkeit“ findet heuer der Präventionskongress am 11. und 12 November 2019 im Steiermarkhof in Graz statt.

Schnellübersicht

  • Datum

    Beginn: 11.11.2019
    Ende: 12.11.2019

  • Veranstaltungsort

    Ekkehard-Hauer-Straße 33
    8052 Graz

    Steiermarkhof

  • Veranstalter

    Österr. Zentrum f. Kriminalprävention

Speziell für die Zielgruppe der Eltern referiert heuer der Schweizer Medienexperte Fabio Sticca zum Thema „Digitale Medien und der frühen Kindheit: Chance oder Risiko“. Wie sich sozialen Medien auf den Selbstwert auswirken erläutert Psychologe Philipp Ozimek, die Digitalstrategin Joanna Schmölz gibt einen Einblick in „die digitale Gesellschaft und andere Mythen“ und Medienpädagoge Stefan Kühne widmet sich den FakeNews und anderen Herausforderungen der Informationsgesellschaft.

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Eltern sind willkommen!
Der Kongress dient als Plattform für internationale Experten, an dem vorwiegend Multiplikatoren, wie Pädagogen, Polizisten, Trainer, Sozialarbeiter und Politiker teilnehmen. Auch interessierte Eltern haben heuer die Möglichkeit am Präventionskongress teilzunehmen - dazu startet heute eine WOCHE-Aktion. Lesen Sie hier den vollständigen WOCHE-Artikel und nehmen Sie an der WOCHE-Aktion teil!

Ohne Eltern funktioniert die Digitalisierung nicht
Besonders wichtig in puncto Digitalisierung sind die Einbindung der Eltern und der Lobbyismus für Kinder - warum das aber von Bedeutung, welche Chancen und Risiken die Digitalisierung künftig bereit hält und wie sich Aufmerksamkeitsdefizite auswirken, lesen Sie im aktuellen WOCHE Artikel.

Sichern Sie sich jetzt Ihre persönliche Teilnahme unter www.praeventionskongress.at/anmeldung

Weitere Informationen finden Sie auf www.praeventionskongress.at

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
31.10.2019
Link
https://www.edugroup.at/bildung/detail/digitale-versklavunggenerationen-zwischen-euphorie-und-abhaengigkeit.html
Kostenpflichtig
nein