Fake oder Fakt – für Jugendliche (k)ein Problem?

An Informationen mangelt es im Internet nicht, aber wie erkennt man seriöse Nachrichten und wie entscheidet man, welche Informationen als richtig und welche als Fake News einzustufen sind? Wir haben 500 Jugendliche gefragt, wie sie vorgehen.

Fake oder Fakt – für Jugendliche (k)ein Problem?

Überprüfen von Informationen

Junge Menschen verhalten sich durchaus bewusst im Internet: man hat Seiten, denen man vertraut, vergleicht zwischen mehreren Informationsquellen oder erkundigt sich offline. Eher seltener wird auf Bild-Manipulationen geachtet oder neue Nachrichten mit renommierten Nachrichten-Seiten verglichen.

15- bis 18-Jährige verlassen sich häufiger auf bekannte Seiten. Jüngere hingegen wenden sich noch eher an Familie und Freunde, wenn sie unsicher sind, welchen Informationen sie trauen können. 

Alle Ergebnisse finden Sie in der 6. Oö. Jugend-Medien-Studie.



Was meinen Sie?

Was nutzen Jugendliche am häufigsten, um Informationen im Internet zu finden?

  • YouTube
  • Wikipedia
  • Suchmaschinen
  • Online-Nachrichtenseiten

zum Ergebnis



Tipp

Den Fakten auf der Spur!
Der Verein Mimikama hat sich zum Ziel gesetzt, Falschmeldungen zu entlarven, verdrehte Inhalte klarzustellen und auf Nutzerprobleme zu reagieren. Auf der Webseite www.mimikama.at sind aktuelle Analyse- und Rechercheberichte zu finden. Es ist aber auch möglich, Fragen an Mimikama zu stellen, um Unklarheiten zu beseitigen.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
10.12.2019
Link
https://www.edugroup.at/bildung/detail/fake-oder-fakt-fuer-jugendliche-kein-problem.html
Kostenpflichtig
nein