Alternativen zu WhatsApp

© media.whatsapp.com

WhatsApp erfreut sich immer größerer Beliebtheit und ist somit einer der am meisten verbreiteten Messenger-Apps. Doch gibt es viele weitere Apps, die durchaus mit WhatsApp vergleichbar sind und auch gute Alternativen dazu darstellen.

Facebook Messenger

Vorteile:

  • Nachrichten können sowohl auf dem Handy, dem Tablet als auch auf dem Computer empfangen und beantwortet werden.
  • Gruppenchats sind möglich.
  • Aufenthaltsort kann geteilt werden - kann aber auch deaktiviert werden.
  • Anmeldung über Facebook-Konto
  • Kostenlose App

Nachteile:

  • Facebook-Konto ist zwingend erforderlich.
  • Videos können nicht versendet werden.
  • Läuft oft nicht stabil; Chats werden teilweise lange nicht aktualisiert.

Viber

Vorteile:

  • Kostenlose Telefonanrufe
  • Versenden von Nachrichten, Fotos und Videos möglich
  • Desktop-Version verfügbar
  • Gruppenchats bis 40 Personen

Nachteile

  • App fordert Zugriff auf das gesamte Telefonbuch (wie bei WhatsApp).
  • Nicht sehr weit verbreitet.

Google+ Hangouts

Vorteile:

  • Nachrichten können sowohl auf dem Handy, dem Tablet als auch auf dem Computer empfangen und beantwortet werden.
  • Videokonferenzen mit bis zu 10 Personen sind möglich.
  • Kontakte können über die Telefonnummer gefunden werden, sofern diese durch den Nutzer angegeben wurde (wie bei WhatsApp).

Nachteile:

  • Videos können nicht versendet werden.
  • Google+ Account ist zwingend erforderlich.
  • Status kann nicht auf "unsichtbar" gesetzt werden.

Skype

Vorteile:

  • Nachrichten können sowohl auf dem Handy, dem Tablet als auch auf dem Computer empfangen und beantwortet werden.
  • Video-Telefonie ist möglich.
  • Gruppenchats und Gruppenanrufe sind möglich.
  • Online-Status kann verändert werden.

Nachteile:

  • Skype-Account ist zwingend notwendig.

WeChat

Vorteile:

  • Webchat ist möglich (QR-Code muss mit dem Handy gescannt werden).
  • Gruppenchat möglich (QR-Code muss mit dem Handy gescannt werden).
  • Videochat ist möglich.
  • Es gibt animierte Emojis (Emoticons).

Nachteile:

  • Nur in englischer Sprache verfügbar
  • Geringe Verbreitung
  • Anmeldung mit Benutzername und Passwort notwendig

mySMS

Vorteile:

  • SMS können sowohl auf dem Handy, dem Tablet als auch auf dem Computer empfangen und beantwortet werden.
  • Gratis SMS zu anderen Usern von mySMS möglich.
  • Gruppenchats sind möglich.

Nachteile:

  • Nachrichtenlänge ist begrenzt (wie bei klassischer SMS).
  • Nicht sehr weit verbreitet.

ChatON

Vorteile:

  • Deckt alle Handy-Betriebssysteme ab.
  • Verfügbar auf Windows 8 und online.
  • Verwendung auf mehreren Geräten gleichzeitig möglich.
  • Integriertes Übersetzungstool

Nachteile:

  • Geringe Verbreitung, trotz Vorinstallation auf Samsung-Geräten

Fazit

Wie hier gut zu erkennen ist, gibt es zahlreiche Alternativen zu WhatsApp und jede dieser Apps bietet spezielle Vor- und Nachteile. Also kann ganz nach den persönlichen Vorlieben darüber entschieden werden, welche App installiert wird.

Diese Liste ist keine vollständige Auflistung von Alternativen, da sich der Markt auch ständig ändert und neue Apps erscheinen und alte herausgenommen werden.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
05.10.2013
Link
https://www.edugroup.at/bildung/medienratgeber/medienhits-der-kids/whatsapp/detail/alternativen-zu-whatsapp.html
Kostenpflichtig
nein