65 Millionen Euro für Bildung und Forschung

©Land OÖ/Stinglmayr

Der zweite Teil der OÖ. Wachstumsstrategie definiert 17 Impulsprojekte, bei denen im Jahr 2015/2016 gezielt Schwerpunkte gesetzt werden sollen. In diese Wachstumsprojekte im Bereich Bildung und Forschung investiert das Land OÖ 65 Millionen Euro.

Wachstumsstrategie für Oberösterreich


„Wir müssen als Spitzenregion die besten Schulen haben, die es gibt, denn dann werden wir auch weiterhin Spitzenregion sein. Dazu müssen wir vor allem in alle Bildungseinrichtungen – also vom Kindergarten bis hin zur Universität – investieren“, betont Landeshauptmann Josef Pühringer.

45 Millionen Euro für Impulsprojekte der Bildung

Der Schulbau in OÖ schreitet stetig voran. Heuer sind bereits rund 66 Millionen Euro in Baumaßnahmen investiert worden. In Summe werden für Bauprojekte in den Jahren 2015/2016 254 Millionen Euro investiert.
Mit einem zusätzlichen Konjunkturpaket fließen außerdem zwei Millionen Euro vom Land und eine Million Euro von den Gemeinden direkt in die Verbesserung der IT-Ausstattung an öffentlichen allgemeinbildenden Pflichtschulen.
Weitere Projekte sind LISA junior, ein flächendeckender Ausbau der TN²MS sowie ein Duales Traineeprogramm und eine Triale Ausbildung.