Akuter Lehrkräftemangel ab 2020

© LSR OÖ
© LSR OÖ

„Wir brauchen Lehrer!“ – diesen dringenden Appell richtet der Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer an jene jungen Menschen, die vor ihrer Ausbildungswahl stehen und das Talent zum pädagogischen Beruf haben. Die Zeit der langen Wartelisten scheint vorbei zu sein.

Laut einer aktuellen Studie im Auftrag des Landesschulrates für OÖ soll es bereits im Jahr 2020 akuten Lehrkräftemangel in zahlreichen Fächern geben. Vor allem im Fach Deutsch wird der Bedarf am größten sein. Auch Mathematik und Englisch zählen zu den Mangelfächern, aber es werden wohl in quer durch alle Fächer Junglehrer notwendig sein. Gründe seien die Pensionierungswelle sowie die Verlängerung der Studiendauer. Das führe dazu "dass es im Jahr 2019 im APS-Bereich keine Abgänger von den Pädagogischen Hochschulen gibt", so Enzenhofer.

Volksschule noch entspannter

Im Volksschulbereich ist die Lage noch relativ entspannt. Aber das war die Lage in allen Bereichen vor einigen Jahren. Geht man noch weiter zurück, riet man dazumals sogar jungen Menschen ab, den Lehrberuf zu ergreifen bzw. stellte man sie auf sehr lange Wartezeiten ein.

Ihre Meinung