Dr. Sonja Hammerschmid ist neue Bildungsministerin

© Daniel Gebhart de Koekkoek
© Daniel Gebhart de Koekkoek

Der designierte Bundeskanzler Mag. Christian Kern stellt sein Regierungsteam neu auf. Mitunter muss Gabriele Heinisch-Hosek gehen. Neue Bildungsministerin ist Dr. Sonja Hammerschmid - Rektorin der Veterinärmedizinischen Universität Wien und Vorsitzende der Universitätenkonferenz.

Der neue Bundeskanzler Mag. Christian Kern hat sein neues Team um sich vorgestellt. Dabei gibt es auch im Bildungsbereich Änderungen. Gabriele Heinisch-Hosek muss das Regierungsteam verlassen und es folgt ihr Dr. Sonja Hammerschmid nach. Die Frauenagenden gehen an Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser. Hammerschmid ist seit 2009 Rektorin der Veterinärmedizinischen Universität Wien und seit Anfang des Jahres Präsidentin der Universitätenkonferenz/uniko.

Beruflicher Werdegang

  • Seit 09/2010 Rektorin der Veterinärmedizinischen Universität Wien
  • 2003-2010 Leiterin des Bereichs Technologie & Innovation und Gesamtprokuristin (seit 2003) in der Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws)
  • 2004-2006 Geschäftsführerin der ARGE Impulsprogramm Creativwirtschaft
  • 2002-2005 Geschäftsführerin der ARGE LISA Vienna Region
  • 2000-2010 Investmentmanagerin der UniVenture Fonds
  • 1999-2005 Leiterin von Life Science Austria bei der Innovationsagentur GmbH (seit 2003 aws)
  • 1998-1999 Produktmanagerin bei Margaritella-Biotrade GmbH
  • 1996-1997 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Wien (postdoc)
  • 1990-1995 Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Boehringer Ingelheim Austria GmbH

(Quelle: Veterinärmedizinische Universität Wien)

Auch das Infrastrukturressort bekommt einen neue Leitung. Auf Gerald Klug folgt der steirische Verkehrslandesrat Jörg Leichtfried. Um die Kulturagenden wird sich in Zukunft Thomas Drozda (Generaldirektor der Vereinigten Bühnen) kümmern, der auf Josef Ostermayer folgt. Im Staatssekretariat folgt die Juristin und Wiener Landtagsabgeordnete Muna Duzdar auf Sonja Steßl.

(Quelle: Apa)

Ihre Meinung