Follow.up: Eine Hilfe für Volksschullehrkräfte

© Buch.Zeit
© Buch.Zeit

Um Schwächen bei den Grundkompetenzen Lesen, Schreiben und Rechnen leichter erkennen zu können, gibt es nach dem erfolgreichen Piloten START.UP, jetzt auch für die dritte und vierte Grundschulstufe ein Arbeitsheft von Buch.Zeit.



Individuelle Förderung leicht gemacht

Gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Buch.Zeit entwickelte das Land Oberösterreich bereits 2017 ein unterstützendes Arbeitsheft für Volksschullehrkräfte, um die alltägliche Kompetenzbeobachtung beim Lesen, Schreiben und Rechnen einfacher überprüfen zu können und so eine individuelle Förderung im Klassenzimmer zu ermöglichen. Während sich das Erstwerk von Buch.Zeit den Erst- und Zweitklasslern widmet, richtet sich das neue Heft "follow.up" an die SchülerInnen der 3. und 4. Schulstufe. Die Gratisunterlage wurde zu Schulbeginn an 1200 Lehrkräfte im gesamten Bundesland verteilt. Ob man das Unterstützungstool im Unterricht einsetzen möchte oder nicht steht dabei jeder Lehrperson frei.

Mehr Infos zu den Produkten finden Sie hier.