Gemeinsames Lehramtsstudium für Sekundarstufe

Die Hochschulen in Salzburg und Oberösterreich entwickeln gemeinsam ein Lehramtsstudium für die Sekundarstufe. Neun Hochschulen, die sich unter dem Namen „Österreich Mitte“ zusammengeschlossen haben, wollen deren Ausbildung ab dem Studienjahr 2016/17 in einem Kooperationsmodell umsetzen.

Der regionale Verband "Österreich Mitte" besteht aus:

  • Johannes Kepler Universität (JKU) Linz
  • Universität Salzburg
  • Pädagogischen Hochschule Oberösterreich
  • Pädagogische Hochschule Salzburg
  • Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz
  • Kunstuniversität Linz
  • Universität Mozarteum Salzburg
  • Katholisch-Theologische Privatuniversität Linz
  • Kirchliche Pädagogische Hochschule Edith Stein

Gemeinsames Curriculum für Bachelor- und Masterstudium

Alle neun Institutionen haben ein gemeinsames Curriculum und wer an einer Hochschule Lehramt studiert, ist an allen beteiligten Hochschulen inskribiert. Die Ausbildung gilt für Neue Mittelschulen, Allgemeinbildende Höhere Schulen sowie Berufsbildende Mittlere und Höhere Schulen. Die Studierenden haben also die Chance aus dem Lehrveranstaltungsangebot der ganzen Region zu wählen.

Einheitliche Lehrerausbildung ab 2016/17


Am 10. Juli 2014 wurde die einheitliche Lehrerausbildung für Oberösterreich und Salzburg präsentiert. Das Kooperationsmodell des regionalen Verbandes mit den Namen "Österreich Mitte" soll ab dem Studienjahr 2016/17 starten. Wir waren bei der Präsentation des Kooperationsmodells mit dabei!

Das Lehramtsstudium dauert insgesamt sechs Jahre (acht Semester Bachelor und vier Semester Masterstudium), wobei die sogenannte Induktionsphase (beginnendes Praktikum an den Schulen) im Masterstudium bereits inkludiert ist.