Der Einsatz digitaler Medien in der Lehre

©Thinkstock/Wavebreak Media
©Thinkstock/Wavebreak Media

An der Fachhochschule Linz referierte Juniorprofessorin Dr. Sandra Hofhues über Medien in der Lehre. Sie selbst hat seit 1. September 2015 eine Professur für Mediendidaktik/Medienpädagogik am Department Erziehungs- und Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln inne.

Dr. Sandra Hofhues: Wozu (digitale) Medien in der Lehre?


Die digitalen Medien sind inzwischen selbstverständlich geworden. Etwas "digital" zu machen, wird zur Zeit als besser empfunden. Wir neigen dazu, nur mehr digital zu denken und vergessen auf das Analoge. Auch wenn die Hochschule schon weit moderner ist als früher, ist das Buch während des Studiums noch immer Leitmedium. Doch wird es das auch bleiben? Wie können die Inhalte erfolgreich mediengestützt vermitteln werden? Antworten gibt Dr. Sandra Hofhues, Juniorprofessorin für Mediendidaktik/Medienpädagogik an der Universität zu Köln.

Der Vortrag wurde am 4. Dezember 2017 an der Fachhochschule Campus Linz beim ExpertInnenforum Hochschuldidaktik FH OÖ aufgezeichnet.

Ihre Meinung