Die Gestaltung guter Hochschullehre

© Thinkstock/iStock/Digital Vision
© Thinkstock/iStock/Digital Vision

Am 23. Mai 2017 lud das Zentrum für Hochschuldidaktik der FH OÖ zum 5. Tag der Lehre. Dieser Tag stand heuer unter dem Motto "Gelingende Lehre" und widmete sich u.a. diesen Fragen: Was gehört dazu? Woran erkennt man gelingende Lehre? Wie kann diese entwickelt und etabliert werden?

TOP Lehre, das Zentrum für Hochschuldidaktik der FH OÖ, hat für diesen Tag Dr. Marianne Merkt von der Hochschule Magdeburg-Stendal als Referentin eingeladen. Wir haben ihre Keynote in voller Länge aufgezeichnet.

Dr. Marianne Merkt: Gelingendes Studieren


Dr. Marianne Merkt vom Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung an der Hochschule Magdeburg-Stendal präsentiert in ihrem Vortrag die Ergebnisse unterschiedlicher Studien zum Thema „Gelingendes Studieren“. Zunächst erläutert sie, warum gelingendes Studieren überhaupt von Interesse ist, um dann auf Forschungsergebnisse einzugehen. In ihren Ausführungen geht sie unter anderem auf das Forschungsprojekt „Vielfalt als Chance“ ein, bei dem von 2010 bis 2011 25.000 Studierende in Deutschland hinsichtlich der Anforderungen des Studiums befragt wurden. Daraus haben sich 8 Studierendentypen mit unterschiedlichen Voraussetzungen und Bedürfnissen, in Bezug auf das Studium, ergeben. Was diese Ergebnisse für die Lehre bedeuten, erfahren Sie im Vortrag.

Ihre Meinung