OCG Impulse - IT Kompetenz durch Aus- und Weiterbildung

© OCG
© OCG

Die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) bringt jedes Jahr neue Impulsvorträge mit aktuellen Themen der IT in verschiedene Bundesländer. Im Oktober war die Netzwerkveranstaltung im Linzer Bergschlößl zu Gast.

Rund 50 Interessierte haben die Netzwerkveranstaltung besucht. In diesem Jahr legte man den Schwerpunkt auf BYOD (Bring Your Own Device), außerdem wurde eine interessante Studie zu den Computerkenntnissen der Österreicher präsentiert.

OCG Impulse Linz


Die OCG Impulse sind Netzwerkveranstaltungen, die sich primär an Mitarbeiter von Aus- und Weiterbildungsinstituten, Universitäten, Fachhochschulen und Unternehmen richten. Experten informieren in Fachvorträgen über praxisrelevante Themen aus dem Bereich Erwachsenenbildung und über aktuelle Entwicklungen in der IKT-Anwendung.

Private Smartphones und Tablets im Unterricht und im Beruf


Christoph Riesenfelder ist selbständiger Unternehmensberater und Experte für Informationsschutz und –management. In seinem Vortrag bei der OCG Impulstagung in Linz hat er sich dem Thema BYOD (Bring Your Own Device) gewidmet. Hier werden private mobile Endgeräte im Unterricht oder in der Arbeit verwendet. Riesenfelder geht in seinem Vortrag vor allem auf die rechtlichen und sicherheitsbezogenen Aspekte des Einsatzes privater IT-Endgeräte in Schule und Beruf ein.

Neuerungen beim Computerführerschein - ECDL


Kilian Christanell von der OCG erklärt in seinem Kurzvortrag den neuen ECDL, den Computerführerschein.

Computerkenntnisse der Österreicher


Dr. Ronald Bieber ist OCG Generalsekretär und präsentiert in seinem Kurzvortrag eine Studie, die die Internetkenntnisse der Österreicher präsentiert. Demnach überschätzen die meisten Anwender ihr Können am Computer. Sehen Sie selbst!

Lesen Sie auch