Talente fördern - Robotics Camp in Linz

© fabasoft
© fabasoft

Der Verein Talente OÖ und die Firma Fabasoft veranstalteten heuer erstmals das "Fabasoft Robotics Camp". Ziel war es, 40 begeisterungsfähige Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren den Zugang zu Technik und Programmierung spielerisch nahe zu bringen.

Das Fabasoft Robotics Camp dauerte eine Woche, Schwerpunkte waren dabei das Coding und der Bau eines Roboters. Durch das Erlernen von Programmiersprachen wurden Codesequenzen erstellt und der Roboter präsentierte anschließend das Ergebnis.

Hochbegabte gezielt fördern und Potenziale erkennen

Der aktuelle Fachkräftemangel in der IT-Branche zeugt davon, dass junge Talente entdeckt werden müssen, damit die Zukunft der Digitalregion Österreich gesichert ist. Kein Talent darf dabei verloren gehen, denn die Wirtschaft in unserem Land ist unter anderem auch von den Innovationsleistungen abhängig. Die Potenziale der jungen Menschen früh zu erkennen und auch zu fördern ist dem Land Oberösterreich ein großes Anliegen. Deshalb wird auch in den "Rohstoff Bildung" einiges investiert.

Talente fördern - Roboter programmieren


Im Rahmen der Hochbegabtenförderung in Oberöstereich wurde in Zusammenarbeit mit der Stiftung Talente und der Firma Fabasoft ein Roboter Workshop angeboten. 40 Jugendliche hatten in den beiden Workshopwochen die Gelegenheit, ihr Wissen zu verwenden, erweitern oder weiterzugeben.

Verein "Talente Oberösterreich"

Der Verein Talente OÖ betreut in Oberöstereich derzeit rund 2000 Schülerinnen und Schüler. Beginnend mit der Testung ab der 3. Schulstufe werden die als hochbegabt eingestuften Kinder auf ihrem weiteren Bildungsweg begleitet. Das gesschieht vor allem auch ein umfangreiches Kursangebot.

 

Ihre Meinung