Website TeleGeography

Bild: www.telegeography.com
Bild: www.telegeography.com

Obwohl sich die Dichte der Satelliten um unseren Erdball immer weiter erhöht, so sind doch die Unterseekabel noch immer der wichtigste Kommunikationsweg zwischen den Kontinenten. Auf www.telegeography.com erfahren Sie mehr über dieses und ähnliche Themen.

Sieht man sich die neue Karte an (auch in einer interaktiven Version verfügbar), hat man zuerst den Eindruck, auf eine hundert Jahre alte Seekarte zu blicken. Der Eindruck täuscht aber und wurde aus gestalterischen Gesichtspunkten gewählt. Tatsächlich ist es so, dass alle Seekabel eingezeichnet sind, die aktuell vorhanden sind oder bis 2014 ihren Dienst aufnehmen. Aus gestalterischer Hinsicht eine wahre Augenweide ist dabei auch noch die Übersicht der Latenzzeiten, die in Form einer alten Sternenkarte gehalten wurde. So wird eine großartige Symbiose aus altem Design und neuer Technologie geschaffen.

Die Webseite bietet aber für technologie- und geografieaffine Menschen auch noch andere Karten. Hier sieht man beispielsweise das weltweite Aufkommen von Sprachverbindungen. Oder aber auch eine Übersicht über den weltweiten Internetverkehr im Jahr 2012 (vor allem auch interessant, weil als Kartenzentrum der Nordpol gewählt wurde).

Wenn Sie also einmal wissen wollen, wie oft 2012 jemand aus Nigeria in die USA angerufen hat, oder wo Sie mit Taucherausrüstung und Klappspaten ansetzen müssen, um Madagaskar vom Internet zu trennen, können wir Ihnen die Homepage www.telegeography wärmstens empfehlen.