Weizer Knoppix-Tage 2016

Bild: Knoppix.org
Bild: Knoppix.org

Zum 14. Mal finden heuer die Weizer Knoppix-Tage statt. Von 1. bis 3. September präsentieren Spezialisten rund um den Knoppix-Erfinder Klaus Knopper interessante Inhalte rund um das freie Betriebssystem.

Austragungsort ist traditionell immer das BG/BRG Weiz. Die Vorträge starten an allen drei Tagen um 9:00 Uhr, offizielles Ende ist jeden Tag um 17:00 Uhr. In dieser Zeit werden verschiedenste Vorträge auf den Gebieten OpenSource und Einsatz von Software und neuen Medien im Schulalltag angeboten. Im vorläufigen Programm finden sich unter anderem Punkte wie:

  • Cyanogenmod - alternatives Android für Handys und Tablets
  • 3D-Konstruktion mit OpenSCAD
  • Druckersteuerung und mobiler Zugriff auf 3D-Drucker auf Rasperry Pi
  • Systemd-Migration bei allen Linux-Distributionen
  • Windows-Programme emulieren mit WINE
  • Betriebssystem-Paravirtualisierung mit KWM

 

Man sieht an diesen Punkten bereits, dass es sich dabei um wirklich spannende und herausfordernde Themen handelt, die das Herz jedes IT-Enthusiasten höher schlagen lassen. Ein Besuch lohnt sich also allemal, anmelden kann man sich hier.