Sortieren nach


  • Der Nationale Bildungsbericht im Überblick

    Der Nationale Bildungsbericht (NBB) teilt sich in zwei große Bereiche: In Bildungsindikatoren und analytische wissenschaftliche Beiträge. Die Herausgabe erfolgt im Drei-Jahres-Rhythmus. Das sind die zentralen Ergebnisse: Detailansicht

  • Schul- und Unterrichtsforschung

    Zentrale Befunde aus der Schul- und Unterrichtsforschung. Eine Bilanz aus 50.000 Studien.
    Ulrich Steffens und Dieter Höfer vom Institut für Qualitätsentwicklung Wiesbaden analysieren und besprechen die Ergebnisse der Hattie-Studie von 2009. Detailansicht

  • Studie: Kultur & Internet

    Die ersten Ergebnisse der Kulturstudie 2012 sind da. Wie zufrieden sind die Oberösterreicher mit dem Kulturangebot? Wie nehmen Sie das Angebot wahr? Und was hat das Internet damit zu tun? Detailansicht

  • Jugend-Wertestudie 2011

    Mit der Frage, welche Einstellungen, Werte und Zukunftserwartungen 14- bis 29-Jährige in Österreich haben, hat sich die Jugend-Wertestudie 2011 der Arbeiterkammer Wien ausführlich befasst. Die Studie wurde vom Institut für Jugendkulturforschung durchgeführt und ist nun als Download verfügbar. Detailansicht

  • Oberösterreichs Jugend blickt positiv in die Zukunft

    Das IMAS Institut hat im Auftrag des Landes Oberösterreich die Jugendstudie 2012 durchgeführt. Die Ergebnisse wurden jetzt präsentiert. Detailansicht

  • © Johannes Kepler Universität Linz

    Forschung an der JKU

    Die Abteilung für Empirische Sozialforschung (AES) an der JKU forscht im Bildungsbereich unter anderem zum Thema "Bildungsungleichheit". Detailansicht

  • iStockphoto/Thinkstock

    TALIS-Studie

    Die TALIS-Studie (Teaching and Learning International Survey) ist eine Erhebung der Arbeitsbedingungen, Unterrichtsmethoden, Einstellungen u. Schulressourcen von Lehrkräften. Detailansicht

  • Hemera/Thinkstock

    TIMSS-Studie

    Die TIMSS-Studie (Trends in International Mathematics and Science Study) testet die Mathematik- u. Naturwissenschaftskompetenz von Schülern in der 4. und 8. Schulstufe, wobei sich Österreich ausschließlich an der Erhebung der 4. Schulstufe beteiligt. Detailansicht

  • iStockphoto/Thinkstock

    PIRLS-Lesestudie

    Die PIRLS-Studie (Progress in International Reading Literacy Study) testet die Lesekompetenz von Schülern der 4. Schulstufe im Abstand von 5 Jahren. Detailansicht

  • iStockphoto/Thinkstock

    PISA-Studie

    Die PISA-Studie (Programme für International Student Assessment) testet die Grundkompetenzen von Schülern im Alter von 15/16 Jahren in Lesen, Mathematik und Naturwissenschaft. Sie findet alle 3 Jahre mit wechselnden Schwerpunkten statt. Detailansicht

  • KIM-Studie - Kinder + Medien, Computer + Internet

    Die KIM-Studie ist eine Basisstudie aus Deutschland zum Stellenwert der Medien im Alltag von Kindern (6 bis 13 Jahre). Jeweils rund 1.200 Kinder werden persönlich sowie deren Mütter schriftlich befragt. Detailansicht

  • JIM-Studie - Jugend, Information, (Multi-) Media

    Die JIM-Studie ist eine Basisstudie aus Deutschland zum Umgang von 12- bis 19-Jährigen mit Medien und Information. Jährlich werden dazu gut 1.000 Jugendliche telefonisch befragt. Detailansicht

  • FIM-Studie - Familie, Interaktion & Medien

    Die FIM-Studie bietet aktuelle Erkenntnisse zur Kommunikation u. Interaktion in deutschen Familien sowie repräsentative Ergebnisse zur Mediennutzung im Familienkontext. Dazu wurden 260 Familien mit Kindern zwischen 3 und 19 Jahren persönlich befragt. Detailansicht