• Zentralmatura: Ober├Âsterreich und Tirol mit wenigsten "Nicht Gen├╝gend"

    Ober├Âsterreichs Sch├╝ler verzeichneten beim diesj├Ąhrigen Durchgang der Schulversuche zur Zentralmatura in den Haupt-Testf├Ąchern Deutsch, Mathematik und Englisch verh├Ąltnism├Ą├čig die wenigsten "Nicht Gen├╝gend". Auch Tirol kann sich ├╝ber wenige F├╝nfer im Maturazeugnis freuen. Detailansicht

  • Lernerlebnisse in digitalen Spielwelten

    0 Kommentare

    Mit sogenannten "Serious Games" oder "Educational Videogames" sollen Spielern am Computer Informationen und Bildung, in unterhaltsamer Art und Weise, vermitteln. Wie sich dabei am ehesten ein Lernerfolg einstellt, dass hat eine Studie der TU Chemnitz untersucht. Detailansicht

  • Lehrer und Sch├╝ler immer mehr im Social Web verlinkt

    Im digitalen Zeitalter endet der Unterricht nicht mehr mit der Pausenglocke. Dies zeigt eine aktuelle Untersuchung des Hightech-Verbands BITKOM. Demzufolge nutzt bereits jeder achte P├Ądagoge soziale Netzwerke, um sich mit seinen Sch├╝lern weiterf├╝hrend auszutauschen. Detailansicht

  • Deine Erfahrung mit Facebook ist gefragt!

    0 Kommentare

    Bei "Netkompass" erstellen Jugendliche Inhalte um ihre Sichtweise auf die sichere Nutzung von Social Web Angeboten einzubringen. Jetzt sind deine Erfahrungen gefragt! Detailansicht

  • Umfrage: Lehrkr├Ąfte-Eltern-Zusammenarbeit

    Wie funktioniert die Lehrerkr├Ąfte-Eltern-Zusammenarbeit durch soziale Networking-Technologien? Dieser Frage geht das Projekt E-STEP auf den Grund. Darum wird bis Ende Juni 2014 eine online Fragebogenaktion durchgef├╝hrt! Detailansicht

  • Zentrum f├╝r Bildungsforschung O├ľ gegr├╝ndet

    eduResearch, das Zentrum f├╝r Bildungsforschung O├ľ, soll die Feedbackkultur an ober├Âsterreichischen Schulen st├Ąrken. Die mit dem neuen Evaluationstools gewonnenen Daten k├Ânnen Schulen f├╝r ihre Schulentwicklung verwenden und somit den eigenen Schulstandort st├Ąrken. Detailansicht

  • iStockphoto/Thinkstock

    PISA: "Ober├Âsterreich hat sich durchgesetzt"

    0 Kommentare

    Landesr├Ątin Mag.a Doris Hummer freut sich, dass Bildungsministerin Heinisch-Hosek ihren eingeschlagenen Weg revidiert und - wie von O├ľ mehrmals vehement gefordert ÔÇô eine Teilnahme ├ľsterreichs an der n├Ąchsten PISA Testrunde nun doch m├Âglich macht. Detailansicht

  • Media & Learning Conference: Call for Contributions

    Die diesj├Ąhrige Media & Learning Conference in Br├╝ssel ist der beste Ort um einen Einblick in die neuesten Entwicklungen und M├Âglichkeiten f├╝r den Einsatz von Medien im Bildungsbereich zu gewinnen. F├╝r die Konferenz werden noch Beitr├Ąge gesucht! Seien Sie dabei! Detailansicht

  • ÔÇ×Battle For FameÔÇť: Studenten k├Ąmpfen in Nizza um Ruhm

    Die European Innovation Academy in Nizza ist Treffpunkt f├╝r junge IT-Gr├╝nder aus der ganzen Welt. Mit dabei sind auch die Linzer Christian Dressler und Bernhard Voit mit ihrem ÔÇ×Battle For FameÔÇť. Sie kreieren ein neues Onlineshow-Konzept und wir alle k├Ânnen mitbestimmen. Detailansicht

  • Bifie: die Karten werden neu gemischt

    Die Pannen rund um die Zentral-Matura haben im Bundesinstitut f├╝r Bildungsforschung (Bifie) ein K├Âpferollen zu Folge. Die beiden Direktoren Martin Netzer und Christian Wiesner machen bis Ende Juli "den Weg frei". Eine komplette Schlie├čung des Bifie ist f├╝r Heinisch-Hosek aber kein Thema. Detailansicht

  • Lehrer sind keine IT-Muffel!

    Es ist ein g├Ąngiges Klischee, dass Lehrer moderner Technik nicht zugeneigt seien. Eine deutsche Studie hat nun ergeben, dass Lehrpersonen keine IT-Muffel sind, sondern "Teil der digitalen Avantgarde". Detailansicht

  • EduDays 2014: Informatische Grundbildung fest verankern!

    Peter Micheuz von der Uni Klagenfurt bezeichnet den Informatikunterricht in ├ľsterreich als "Fleckerlteppich". Gerhard Brandhofer (PH N├ľ) bem├Ąngelt, dass die informatische Grundbildung weitgehend von der Lehrkraft abh├Ąngig sei, ob sie stattfinde oder nicht. Detailansicht

  • Befragung zur Internetnutzung ├Âsterreichischer Lehrkr├Ąfte

    Viele Lehrpersonen setzten Internet-Ressourcen in ihrem Unterricht ein. In welchem Ausma├č und auf welche Weise, ist dabei jedoch weitgehend unbekannt. Eine Online-Befragung soll nun Klarheit bringen. Detailansicht

  • 9. eLearning Didaktik Fachtagung: Beitr├Ąge gesucht!

    Nach dem gro├čen Erfolg im Vorjahr am Tagungsort Linz wird auch heuer die Private P├Ądagogische Hochschule der Di├Âzese Linz Forum f├╝r eLearning und f├╝r Lehrende, die sich dem Unterricht mit den ÔÇ×Digitalen MedienÔÇť verschrieben haben. Daf├╝r werden noch Vortragende gesucht! Detailansicht

  • Zentralmatura - jetzt wird's ernst

    Die Generalprobe zur Zentralmatura, in diesem Fall die schriftliche Matura im Fach Deutsch, ist am Montag, dem 5. Mai 2014 laut dem Bundesinstitut f├╝r Bildungsforschung (Bifie) gut ├╝ber die B├╝hne gegangen. Ab kommendem Jahr sind nun einheitliche Klausuren an den AHS verpflichtend, ab 2016 an den BHS. Detailansicht

  • EQ hilft der Schule

    1 Kommentar

    "Es hilft der Schule", so die Direktorin der NMS 1 Wels, Judith Greifeneder, ├╝ber das Evaluierungswerkzeug f├╝r die Qualit├Ątssicherung (EQ). Mit EQ k├Ânnen Schulen aus O├ľ (Sek. I) auf freiwilliger Basis Feedback von Sch├╝lern und Eltern einholen. Detailansicht

  • Karrierenachteile durch fr├╝he Wahl der Schulform?

    Seit Jahrzehnten ist die angebliche Selektionswirkung des gegliederten Schulsystems Teil der Bildungsdebatte in ├ľsterreich. Eine aktuelle Studie setzte sich mit dieser Annahme auseinander und untersuchte die Langzeitwirkungen der fr├╝hen Schulwahl. Detailansicht

  • 4. O├Â. Kinder-Medien-Studie 2014

    0 Kommentare

    Welche Medien waren den j├╝ngsten Ober├Âsterreichern schon immer wichtig? Womit verbringen sie heute ihre Zeit? ├ändert sich die Freizeitgestaltung durch die Vielzahl an Medienangeboten? Seit 2007 f├╝hren wir regelm├Ą├čig die Kinder-Medien-Studie durch, um Antworten auf diese Fragen zu geben. Detailansicht

  • Handy hilft lesen lernen

    0 Kommentare

    Rund 774 Millionen Menschen weltweit k├Ânnen nicht lesen oder schreiben. Darunter sind rund 123 Millionen Kinder und Jugendliche. Im Kampf gegen Analphabetismus hat eine UNESCO-Studie einen m├Âglichen Ausweg gefunden: das Mobiltelefon. Detailansicht

  • Digitale Medien im Unterricht

    0 Kommentare

    Am 10. April trafen sich P├Ądagogen, Schulleiter und Schulaufsicht in Innsbruck, um ├╝ber den Einsatz von digitalen Medien im Unterricht zu diskutieren. Beim sogenannten eFuture-Day, der zum zweiten Mal stattfand, standen Impulsvortr├Ąge und Workshops am Programm. Detailansicht

  • Ed2.0Work Competition - Internet & Mobile Apps im Unterricht

    0 Kommentare

    Die European Competion 2.0 ist ein Wettbewerb f├╝r P├Ądagogen und Lehrer in Europa, die Internetsoftware, Webseiten oder auch mobile Apps auf innovative und kreative Weise in ihrem Unterricht verwenden. Detailansicht

  • Online-Umfrage zu kompetenzbasiertem Unterricht

    Welche Herangehensweisen an den kompetenzbasierten Unterricht sind in den Schulen bekannt? Welche Lern- und Lehrmethoden kommen bei den Sch├╝lerInnen besonders gut an? Denken die betroffen Eltern, dass diese Herangehensweise den Lernerfolg ihrer Kinder steigern wird? Detailansicht

  • Blick ├╝ber den Tellerrand

    Das Impulszentrum f├╝r cooperatives offenes Lernen - kurz COOL hatte im Rahmen der Jahrestagung zur ├Âffentlichen Auftaktveranstaltung am 7. April ins Bildungszentrum der AK Wien geladen. Detailansicht

  • Lange Nacht der Forschung 2014

    "Forschung ist der Motor unserer Wirtschaftskraft. Unser Ziel ist es, Menschen f├╝r Forschung, Innovation und Technik zu begeistern", erkl├Ąrt Bildungslandesr├Ątin Doris Hummer zur Langen Nacht der Forschung. Detailansicht

  • PISA: ├ľsterreich beim Probleml├Âsen im Mittelfeld

    0 Kommentare

    Das Programm for International Student Assessment, kurz PISA, hat 2012 naben den Schulleistungen in Mathematik, Lesen und Naturwissenschaften, auch die Kompetenzen 15-J├Ąhriger im Bereich Probleml├Âsen ├╝berpr├╝ft. Detailansicht