Bildung braucht Forschung

©Thinkstock/Wavebreakmedia Ltd
©Thinkstock/Wavebreakmedia Ltd

Wie effizient ist die neue Lehrerbildung? Wie gerecht ist unser Bildungssystem? Welche Bedingungen ermöglichen gute Leistungen in der Schule? Diesen und weiteren Fragen widmet sich das neue Linzer Zentrum für Bildungsforschung und Evaluation.

Ziel des Linzer Zentrums für Bildungsforschung und Evaluation ist es, im Bereich der Bildungsforschung den fachwissenschaftlichen und didaktischen Austausch zu intensivieren und gleichzeitig die wissenschaftliche Expertise für Bildungsforschung zu steigern. 

Zu den Hauptaufgaben des Zentrums zählen:  

  • die Durchführung, Beratung und Auswertung gemeinsamer Projekte der Bildungsforschung - vor allem in der Unterrichts- und Schulentwicklung, der Lehrerbildungsforschung und der Bildungsgerechtigkeit
  • Weiterentwicklung der forschungsbezogenen Aus-, Fort- und Weiterbildung von Pädagogen aller Schularten in OÖ
  • Entwicklung von Konzepten, Maßnahmen und Angeboten zur forschungsbezogenen Fortbildung der Mitarbeiter aller beteiligten Institutionen

Die beteiligten Institutionen sind:

  • Linz School of Education der Johannes Kepler Universität Linz
  • Pädagogische Hochschule OÖ
  • Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz

Das Leitungsgremium des Linzer Zentrums für Bildungsforschung und Evaluation setzt sich aus je zwei Mitarbeitern pro Institution zusammen. Die JKU wird anfangs den Vorsitz im Zentrum übernehmen. Alle zwei Jahre erfolgt ein Wechsel an der Spitze. 

Nähere Informationen finden Sie unter www.jku.at.