Spielerisch lernen: Computerführerschein App

cc www.pixabay.com/Jeshoots
cc www.pixabay.com/Jeshoots

Schüler, die den Europäischen Computerführerschein (ECDL) machen, können dafür ab sofort auch am Smartphone, Tablet, Notebook oder Computer lernen. Die Kerninhalte zu allen Modulen des ECDL stehen über das mobile Lernsystem KnowledgePulse zur Verfügung.

Diese mobile Lernmöglichkeit ist den Salzburger Diplompädagogen und Brüdern Christian und Alois Klotz zu verdanken. Sie haben neun Kurse mit mehr als 600 Lernkarten auf der neuen "Lernlösung" entwickelt. Damit könne jeder Schüler seinen Lernfortschritt nachvollziehen.

Durch den Einsatz von "MicroLearning" - Lernen in kleinen Lerneinheiten und kurzen Schritten - sein ein ersten Schritt hin zu einer neuen Form der spielerischen Wissensvermittlung für Schüler, so Christian Klotz.

Mehr innovative Anwendungsmöglichkeiten in Schulen

"Wir sehen eine vermehrte Nachfrage nach innovativen Anwendungslösungen in den Schulen", stellte RSA-Forscher Peter A. Bruck fest. Apps würden von Schülern den ganzen Tag verwendet. "Wir wollen wissen, wie wir Lern-Apps und den Microlearning-Ansatz weiterentwickeln müssen, um das wiederholende Lernen optimal unterstützen zu können", erläutert der Wissenschafter weiter.

Die beiden Lehrer haben gemeinsam mit ihrer Kollegin Elfriede Pernstich bereits die Plattform Easy4Me für den Informatikunterricht entwickelt. Dort stehen Lehrern und Schülern eine Vielzahl an Arbeitsblättern, Übungsdateien und Online-Übungen zur Verfügung.

Schullizenz und Schülerzugänge erwerben

Die Schullizenz der App kann auf der Hompepage von Easy4Me für 100,-- EUR erworben werden. Zusätzlich dazu sind 2,-- EUR pro Schülerzugang zu bezahlen. Eine Finanzierung durch die Schulbuchaktion - Unterrichtsmittel eigener Wahl - möglich! Mehr dazu finden Sie HIER!