Unterrichtseinheit zum "Safer Smartphone"

Die neue Unterrichtseinheit „Safer Smartphone – Sicherheit und Schutz fĂŒr das Handy“ aus der Reihe „Mobile Medien – Neue Herausforderungen“ erweitert das medienpĂ€dagogische Angebot der EU-Initiative klicksafe und des Informationsportals Handysektor.

PĂ€dagogen finden in der Einheit zahlreiche Materialien, um ihren SchĂŒlern einen verantwortungsbewussten Umgang mit ihrem Smartphone zu vermitteln. Hierzu beleuchten die beiden Projekte unterschiedliche Gefahrenbereiche der mobilen Mediennutzung und geben Tipps, wie Jugendliche diesen entgegentreten können. Mit Hilfe von Online-ErklĂ€rfilmen, ArbeitsblĂ€ttern und weiterfĂŒhrenden Linktipps können LehrkrĂ€fte das Erlernte mit ihren SchĂŒlern vertiefen.

Laut Sicherheitsindex des DsiN (Deutschland sicher im Netz e.V., 2015) wissen Smartphone-Nutzer in Deutschland zwar einiges ĂŒber Sicherheitsmaßnahmen, setzen diese aber viel zu selten ein. Dies gilt vor allem fĂŒr 16- bis 19-JĂ€hrige, die neue Angebote oftmals mit jugendlicher Unbedarftheit und Neugierde nutzen. „Damit aus Jugendlichen mĂŒndige Smartphone-Nutzer werden, haben klicksafe und Handysektor die Unterrichtseinheit ‚Safer Smartphone – Sicherheit und Schutz fĂŒr das Handy‘ herausgebracht“, sagt klicksafe-MedienpĂ€dagogin Stefanie Rack. Ihr Handysektor-Kollege Markus Merkle ergĂ€nzt: „Mobile Medien stellen nicht nur Eltern sondern auch die Schulen vor große Herausforderungen. Das neue Material greift dieses BedĂŒrfnis auf und gibt LehrkrĂ€ften eine praktische Hilfestellung fĂŒr den medienpĂ€dagogischen Unterricht mit Jugendlichen.“

Im Fokus des Materials stehen vor allem die richtige Handhabung von (datensammelnden) Apps sowie das Wissen ĂŒber Sicherheitseinstellungen an den eigenen Smartphones. Wichtige Begriffe wie „App-Berechtigungen“, „In-App-KĂ€ufe“ oder „Clouding“ werden erlĂ€utert, deren Kenntnis grundlegend fĂŒr eine verantwortungsvolle Nutzung des Smartphones ist. Außerdem werden weiterfĂŒhrende Tipps gegeben wie beispielsweise Tipps zum sicheren App-Download sowie Hinweise zum Schutz vor „Eindringlingen“, Kostenfallen, unerwĂŒnschten Ortungen oder bei Diebstahl. Mittels ArbeitsblĂ€ttern können die SchĂŒler dann ihren FĂŒhrerschein fĂŒrs Smartphone machen. Und sie lernen, wie sie ihr Smartphone – ebenso wie ihren PC – durch spezielle Antivirus-Apps schĂŒtzen können. Außerdem erörtern sie zum Beispiel gemeinsam die Vor- und Nachteile von Clouds. WeiterfĂŒhrende Linktipps runden die Materialsammlung ab.

Die neue Unterrichtseinheit „Safer Smartphone – Sicherheit und Schutz fĂŒr das Handy“ ist eine Zusammenarbeit von klicksafe und Handysektor und kann ab sofort unter klicksafe.de und handysektor.de heruntergeladen und bestellt werden. Sie stellt die Folgeeinheit zum klicksafe-Unterrichtsmaterial „Always ON“ dar. Beide Einheiten können jedoch unabhĂ€ngig voneinander genutzt werden.

Quelle: klicksafe.de