Volles Haus bei der SCIENCE NIGHT '15

© Cityfoto/UAR
© Cityfoto/UAR

300 Gäste waren am 19. Mai ins Linzer Musiktheater gekommen, um die besten Forscherinnen des Landes und das 15-jährige Jubiläum der Upper Austrian Research zu feiern. Beim Forscherinnen-Award wurden aus 120 Einreichungen acht Preisträgerinnen prämiert.

OÖ Forscherinnen ausgezeichnet


Anlass zum Feiern gab es für Oberösterreichs Forschung bei der SCIENCE NIGHT '15! Bereits zum dritten Mal wurde der OÖ Forscherinnen-Award - die Auszeichnung für Frauen in der Forschung - vergeben. Zudem feierte die Upper Austrian Research GmbH ihr 15-jähriges Jubiläum. 300 Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik sowie Einreicherinnen zum OÖ Forscherinnen-Award 2015 folgten der Einladung zur SCIENCE NIGHT '15 im Linzer Musiktheater.

Der OÖ Forscherinnen-Award wurde in den Kategorien Technik und Naturwissenschaft, Unternehmens F&E, Gesundheitsforschung sowie Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften vergeben. Von den nominierten Einreichungen wurde je Kategorie jeweils eine herausragende Forscherin ausgezeichnet. Zudem wurde je Kategorie eine Jungforscherin prämiert.

  • Kategorie "Technik und Naturwissenschaften": Dr. Elias Tordin - JKU
  • Jungforscherin: DI Johanna Novacek
  • Kategorie "Unternehmens F&E: Nina Deitermann, BEng. - KTM Motorrad AG
  • Jungforscherin: Mag. Sibylle Jilg - TIGER Coatings GmbH & Co.KG
  • Kategorie "Gesundheitsforschung": Irene Tiemann-Boege, PhD, MSc - JKU
  • Jungforscherin: Dr. Anna-Maria Lipp - Center for Advanced Bioanalyses GmbH
  • Kategorie "Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften": Dr. Karin Bruckmüller - JKU
  • Jungforscherin: Mag. Dr. Daniela Schrack - JKU

Ihre Meinung