Waren die Erwartungen an die NMS zu hoch?

©Thinkstock
©Thinkstock

In der Pädagogischen Hochschule OÖ haben sich kürzlich die Autoren der NMS Evaluation eingefunden und gemeinsam mit dem interessierten Publikum die Ergebnisse aufgearbeitet und diskutiert. "Hatten wir zu große Erwartungen?", war die Frage des Abends von LSI Barbara Pitzer.

Herbert Altrichter: Die NMS in der Wahrnehmung der Schulpartner und der Öffentlichkeit


Herbert Altrichter arbeitet an der JKU Linz und beschäftigt sich in seiner Studie mit der Akzeptanz der NMS-Reform im Allgemeinen sowie von speziellen Reformelementen bei verschiedenen schulischen Bezugspersonen. Dabei stellt Altrichter fest, dass es eine Elterngruppe gibt, die für das Konzept der NMS gewinnbar ist.

Johann Bacher: Leistungsvergleiche mit der AHS Unterstufe und der Hauptschule


Johann Bacher von der JKU Linz geht in seinem Vortrag der Frage nach den Leistungsunterschieden der NMS zur AHS-Unterstufe, bei annähernd gleicher sozialer Zusammensetzung, nach. Er kommt dabei zum Ergebnis, dass die AHS-Unterstufe nicht mit der NMS vergleichbar ist, jedoch seien HS und NMS sozialstrukturell vergleichbar.

Ferdinand Eder: NMS Evaluierung. Methodische Anlage


Ferdinand Eder von der Universität Salzburg geht in seiner Zusammenfassung auf die methodische Anlage ein und erläutert Ergebnisse aus dem Bereich der Lernkultur. Er beschreibt die Indikatoren der Unterrichtsqualität und wie Schüler den Unterricht wahrnehmen. Als Resümee zur Unterrichtsqualität berichtet Eder von kleinen bis mittleren Effekten, die stärker ausgeprägt sind, wo das NMS-Konzept besser umgesetzt wurde. Für leistungsschwächere Schüler fallen die positiven Effekte deutlich geringer aus.

Franz Hofmann: Selbstkonzept, Individualisierung und Differenzierung


Franz Hofmann von der Universität Salzburg gibt in seinem Vortrag einen kurzen Überblick über die Konstrukte und Indikatoren sowie über einige Ergebnisse aus dem NMS-Evaluationsbericht.

Christoph Weber: Gibt es Leistungsverbesserungen an den NMS-Modellschulen?


Christoph Weber arbeitet an der JKU und setzte sich mit der Frage auseinander, ob es nach der Einführung der NMS an den Modellschulen zu Leistungsverbesserungen gekommen ist.

Diskussionsrunde mit allen Experten


Am Ende der Veranstaltung standen alle Experten noch für eine Diskussionsrunde mit dem Publikum zur Verfügung.

Ihre Meinung