Zahlreiche Ideen zur Bildung von morgen

© OÖVP

Bildung bewegt die Menschen in Oberösterreich! Neben Arbeit ist Bildung jener Bereich, in dem im Rahmen des Projekts Freiraum die meisten Vorschläge eingebracht wurden. Diese wurden nun zusammengefasst und diskutiert.

5.000 Ideen kamen von der oberösterreichischen Bevölkerung - viele davon betreffen den Bildungsbereich. Von der Förderung von Stärken & Talenten bei Kindern und Jugendlichen über Vereinbarkeit Famile und Beruf bis hin zur Schaffung von mehr Möglichkeiten für Lehrkräfte, bei der Persönlichkeitsentwicklung der Kinder - an Ideen mangelte es nicht.  

Die vier Themenfelder im Überblick

© OÖVP

Vorschläge prüfen und umsetzen


Bei der Umfrage zum Projekt Freiraum in der oö. Bevölkerung kamen nicht nur von der Bevölkerung zahlreiche Vorschläge zur Verbesserung des Bildungssystems auch die Bildungsexperten Klaus Zierer (Uni Oldenburg) und Christiane Spiel (Uni Wien) haben sich in die Diskussion eingebracht. Zierer rät die Kooperationen zwischen Schüler – Lehrer und Eltern zu verstärken und die Lehrpläne zu modernisieren. Spiel hält es für unabdinglich, dass Lehrkräfte die Lernmotivation bei den Schülern hochhalten und den Grundstein zum lebenslangen Lernen legen müssen.

Landesrätin Doris Hummer freut sich über die rege Beteiligung und ist überzeugt, dass einige Vorschläge sich in der Zukunft auch in den Plänen und Strategien des Landes OÖ wiederfinden werden. Klaus Zierer hebt hervor, dass der Hauptfaktor für Verbesserungen im Unterricht liegt. Es lohne sich also, den Fokus auf die Interaktion zwischen Schüler und Lehrkräfte zu legen. Strukturelle Maßnahmen seien laut Zierer nicht der entscheidende Faktor für Bildungserfolg.

Wir haben einen Vortrag von Dr. Zierer zur Hattie Studie aufgenommen - hier erfahren Sie auch noch eine Vielzahl an Anregungen für die Weiterentwicklungen von Schule und Unterricht:

Lernen sichtbar machen


Der Mitherausgeber der Deutschen Hattie Studie Dr. Klaus Zierer sieht sich selbst als ein kritischer Leser der Studie. In seinem Vortrag "Visible Learning - Lernen sichtbar machen: "Die Hattie Studie" geht er unter anderem auf die Wichtigkeit der Haltung und Wirkung der Lehrperson ein. Er sieht Lehrer als Regisseuren, die durch konstruktives Feedback den Unterricht effektiver gestalten können.

Ihre Meinung