Interview Albert Wunsch über Erziehung

Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Mediennummer: 5503211
Medienart: BildungsTV
Eignung: Erwachsenenbildung
Einsatz: Gesundheit, Soziale Aspekte, Unterricht und Schule
Sprache: Deutsch
Zeit: 00:06:35
Veröffentlichungsdatum: 18.10.2011

Kurzbeschreibung:

Wer gezielt Unannehmlichkeiten und Herausforderungen von Kindern fernhält und meint, ihnen damit Gutes zu tun, nimmt ihnen die Chance, die später notwendige Kraft und Konfliktfähigkeit zu erlernen, um eine eigenverantwortliche Persönlichkeit zu werden.

Albert Wunsch fordert deshalb, Kindern und Jugendlichen bewusst Herausforderungen zuzumuten, ohne sie dabei sich selbst zu überlassen. Wenn Eltern und Erzieher ermutigen, klare Orientierung bieten, konsequent sind, Grenzen verdeutlichen und wohlwollendes Verhalten zeigen, fördern sie die Eigenständigkeit ihrer Kinder am besten.

Zur Person
Albert Wunsch ist Diplom-Sozialpädagoge, Kunst- und Werklehrer, Diplom Pädagoge, Psychologe und promovierter Erziehungswissenschaftler (Fächerkombination Pädagogik, Psychologie und Kunst) und lehrt seit 2004 Konzepte der Eltern-Qualifizierung, Pädagogik der Kindheit, Methoden der Gesprächsführung, Konflikt-Management und Supervision an der Katholischen Hochschule NRW in Köln. Außerdem hat er Lehraufträge an der Philosophischen Fakultät der Uni Düsseldorf und an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar. Zuvor leitete er über viele Jahre das Katholische Jugendamt in Neuss.