Schuldige der Staatsschuld

Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Mediennummer: 5503283
Medienart: BildungsTV
Eignung: Erwachsenenbildung
Einsatz: Politik, Weltwirtschaft
Sprache: Deutsch
Zeit: 01:33:27
Veröffentlichungsdatum: 15.11.2011

Kurzbeschreibung:

Seit der Finanzkrise 2008 hat sich eine zunehmende Unsicherheit in der Bevölkerung breitgemacht: Wie soll man für die Zukunft vorsorgen, wenn angeblich sichere Anlageformen plötzlich nichts mehr wert sind? Gleichzeitig sind die Staatsschulden vieler Länder drastisch gestiegen. Somit waren nicht nur die privaten, sondern auch die öffentlichen Haushalte bedroht. Welche Prozesse standen hinter dem Anstieg der Staatsschuld?

Diesen und weiteren Fragen ging Dr. Walter Ötsch, Sozialwissenschafter und Ökonom im Kepler Salon bei seinem Vortrag mit dem Titel "Wer ist schuld an der Staatsschuld?" auf den Grund.

Zur Person

Walter Ötsch ist Volkswirt und Kulturhistoriker an der Johannes Kepler Universität Linz und Institutsvorstand am Zentrum für Soziale und Interkulturelle Kompetenz. Er beschäftigt sich mit der Kulturgeschichte der Wahrnehmung und des Denkens über die Wirtschaft, mit Fragen der politischen Kommunikation, der sozialen Kompetenz und der Geschichte des Neoliberalismus.