Unterrichtseinheit: Die fünf Sinne - Sinnesorgane

Unterrichtseinheit: Die fünf Sinne - Sinnesorgane
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Mediennummer: 2000130
Medienart: Übungspaket (Siemens Stiftung)

Kurzbeschreibung:

Die Unterrichtseinheit ist für den Sachunterricht in der Grundschule und für einen Zeitraum von vier Schulstunden konzipiert. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler für eine bewusste Wahrnehmung ihrer Umwelt mit allen Sinnen zu sensibilisieren. Sie lernen, ganz bewusst mit den Sinnen zu (er-)leben und werden zudem mit der Problematik der Beeinträchtigung der Sinnesfunktionen im Alltag vertraut gemacht. Durch die handlungsorientierte Unterrichtsmethode "Lernen an Stationen" erfahren die Schülerinnen und Schüler das Thema praxisnah.

Die vielfältigen Medien dieses Medienpakets (Grafiken, Fotos, interaktive Spiele und Tests, Arbeitsblätter, ein Video und eine Linkliste) unterstützen Sie beim lebensnahen Unterricht. Die zeitliche Einteilung der Unterrichtsstunden und der Einsatz der Medien sind in einer Handreichung für die Lehrkraft skizziert.

 

 

Bibliografie: Siemens Stiftung

 

Urheber:

 

Copyright: © Siemens Stiftung 2014. Alle Rechte vorbehalten. (Nur verfügbar für registrierte Nutzer und zur nicht-kommerziellen Nutzung im schulischen Umfeld und zu Ausbildungszwecken.)

Paketinhalt Alle öffnen
Sinnesorgan Auge 2100443 Sinnesorgan Auge
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:

Foto:

Das Sinnesorgan Auge. Es unterscheidet nicht nur Helligkeit und Farbe, sondern auch Formen.

 

Das Auge ist eine Kugel, die in einer Höhle unseres Schädels liegt. Sie besteht im Wesentlichen aus Hornhaut, Linse und Netzhaut.

Das einfallende Licht wird zuerst von der Linse gebündelt. Die Netzhaut mit ihren Sinneszellen befindet sich hinten im Auge, hier kommen die Bildpunkte an und werden dann über den Sehnerv zum Gehirn weitergeleitet.

Im Gehirn wird das Gesamtbild zusammengesetzt.

 

Hinweise und Ideen:

Erklärung der Funktionsweise des Auges kann z. B. mit der Modellvorstellung eines Fotoapparates erklärt werden:

Linse: Linse des Fotoapparates

Netzhaut: Film

Gehirn: Fotoentwicklung

 

Unterrichtsbezug:

Der menschliche Körper

Bau und Leistung eines Sinnesorgans

Reizaufnahme und Informationsverarbeitung

Sinne erschließen die Umwelt

 

Fächer: Biology, PSHE, Biologie, Sachkunde

 

Bibliografie: Siemens Stiftung

 

Urheber: MediaHouse GmbH

 

Copyright: © Siemens Stiftung 2009. Alle Rechte vorbehalten. Nur verfügbar für registrierte Nutzer.


Schlagwörter:

Auge, Sehen, Sinnesorgan

Details schließen
Sinnesorgan Haut, Tast- und Fühlsinn 2100444 Sinnesorgan Haut, Tast- und Fühlsinn
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:

Foto:

Sinnesorgan Haut. Ein riesiges Organ, mit dem wir tasten und fühlen.

 

Das größte Organ des Menschen ist die Haut.

Ein 12-Jähriger besitzt etwa 20 DIN A4-Seiten Haut.

Die Haut hat mehrere Aufgaben:

Zum einen den Schutz gegen äußere Einflüsse; sie repariert sich bei kleinen Verletzungen selbst. Zum anderen das Tasten und Fühlen.

Wir können sechs verschiedene Empfindungen unterscheiden: Berührung, Druck, Schmerz, Spannung, Vibration, Temperatur.

 

Hinweise und Ideen:

Was kann ich alles fühlen? Hier bietet es sich an, eine Fühlkiste anzubieten: In einer Kiste liegen verschiedene Materialien, die durch Fühlen erkannt werden müssen.

 

Unterrichtsbezug:

Der menschliche Körper

Bau und Leistung eines Sinnesorgans

Reizaufnahme und Informationsverarbeitung

Sinne erschließen die Umwelt

 

Fächer: Biology, PSHE, Biologie, Sachkunde

 

Bibliografie: Siemens Stiftung

 

Urheber: MediaHouse GmbH

 

Copyright: © Siemens Stiftung 2009. Alle Rechte vorbehalten. Nur verfügbar für registrierte Nutzer.


Schlagwörter:

Haut, Sinnesorgan

Details schließen
Sinnesorgan Ohr 2100446 Sinnesorgan Ohr
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:

Foto:

Ein Ohr in Großaufnahme. Zur ersten visuellen Hinführung bzw. zum Einstieg in die Anatomie des Ohrs.

 

Das Ohr als Sinnesorgan beherbergt sowohl den Hörsinn als auch den Dreh- und Lagesinn.

 

Der Hörsinn ist der einzige menschliche Sinn, der nie schläft. Das Ohr reagiert siebenmal schneller als das Auge und differenziert wesentlich feiner als die Nase.

 

Funktionsbeitrag zum Hören:

Der Ohrmuschel wird eine Trichterfunktion für die Schallwellen zugeschrieben. Diese Funktion ist im Unterschied zu bestimmten Tieren nicht besonders ausgeprägt. So verbessert oder verschlechtert die Veränderung der Ohrmuschel bei einer Fehlbildung des Ohrs oder abstehenden Ohren die Hörfunktion nicht wesentlich.

Allerdings können völlig fehlende Ohrenmuscheln je nach Ausrichtung zur Schallquelle doch den Faktor 2-3 ausmachen!

 

Hinweise und Ideen:

Was kann ich alles hören? Hier bietet es sich an, einen Hörspaziergang zu machen oder die Wirkung eines Karussells zu testen.

 

Unterrichtsbezug:

Der menschliche Körper

Bau und Leistung eines Sinnesorgans

Reizaufnahme und Informationsverarbeitung

Sinne erschließen die Umwelt

 

Fächer: Biology, PSHE, Biologie, Sachkunde

 

Bibliografie: Siemens Stiftung

 

Urheber: MediaHouse GmbH

 

Copyright: © Siemens Stiftung 2009. Alle Rechte vorbehalten. Nur verfügbar für registrierte Nutzer.


Schlagwörter:

Ohr, Sinnesorgan

Details schließen
Sinnestäuschung: Ehrenstein-Effekt 2100452 Sinnestäuschung: Ehrenstein-Effekt
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:

Grafik:

Optische Sinnestäuschung - Ehrenstein-Effekt

 

Beim Ehrenstein-Effekt wirken zwischen strahlenförmigen Linien die ausgesparten Überkreuzungen wie aufgeklebte Kreisfiguren.

 

Hinweise und Ideen:

Welche Sinnestäuschungen (akustisch, optisch) kennen die Schüler noch? Hinsichtlich akustischer Täuschungen bringt auch der Verweis auf die digitalen komprimierten Musikdateiformate aktuellen Alltagsbezug.

Weitere inhaltliche Informationen zu dieser Grafik gibt es als Sachinformation auf dem Medienportal der Siemens Stiftung.

 

Unterrichtsbezug:

Bau und Leistung eines Sinnesorgans

Reizaufnahme und Informationsverarbeitung

Sinne erschließen die Umwelt

 

Fächer: Biology, PSHE, Physics, Biologie, Sachkunde, Physik

 

Bibliografie: Siemens Stiftung

 

Urheber: MediaHouse GmbH

 

Copyright: © Siemens Stiftung 2009. Alle Rechte vorbehalten. Nur verfügbar für registrierte Nutzer.


Schlagwörter:

Auge, Optische Täuschung, Sehen, Sinnesorgan

Details schließen
Sinnestäuschung: Hering-Kontrastgitter 2100453 Sinnestäuschung: Hering-Kontrastgitter
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:

Grafik:

Optische Sinnestäuschung - Hering-Kontrastgitter

 

Das Kontrastgitter von E. Hering erzeugt eine Randkontrast-Täuschung. Blickt man auf den mittleren Zwischenraum, so erscheinen zwischen den anderen weißen Kreuzungspunkten dunkle Flecken, aber nicht auf dem gerade fixierten Zwischenraum.

 

Hinweise und Ideen:

Welche Sinnestäuschungen (akustisch, optisch) kennen die Schüler noch? Hinsichtlich akustischer Täuschungen bringt auch der Verweis auf die digitalen komprimierten Musikdateiformate aktuellen Alltagsbezug.

Weitere inhaltliche Informationen zu dieser Grafik gibt es als Sachinformation auf dem Medienportal der Siemens Stiftung.

 

Unterrichtsbezug:

Bau und Leistung eines Sinnesorgans

Reizaufnahme und Informationsverarbeitung

Sinne erschließen die Umwelt

 

Fächer: Biology, PSHE, Physics, Biologie, Sachkunde, Physik

 

Bibliografie: Siemens Stiftung

 

Urheber: MediaHouse GmbH

 

Copyright: © Siemens Stiftung 2009. Alle Rechte vorbehalten. Nur verfügbar für registrierte Nutzer.


Schlagwörter:

Auge, Optische Täuschung, Sehen, Sinnesorgan

Details schließen
Hörspaziergang 2100817 Hörspaziergang
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:

Ratespiel, interaktiv:

Die Sinnesleistung des Ohrs bei einem virtuellen Hörspaziergang erleben. Zur Schulung des Hörsinns.

 

Hörspaziergänge sollen die Ohren für die Geräusche der Umwelt öffnen. Mit der Zeit werden dadurch Geräusche und Töne bewusster wahrgenommen und es wird Unterscheidungsvermögen entwickelt.

In der Regel werden bei Hörspaziergängen den Schülerinnen und Schülern die Augen verbunden, damit sie sich auf die Wahrnehmungskraft ihrer Ohren konzentrieren. Es ist faszinierend, welche Fülle an Informationen wir über das Sinnesorgan Ohr aufnehmen.

Ein Hörspaziergang beginnt mit der bewussten Wahrnehmung von Geräuschen in einer bestimmten Situation oder an einem bestimmten Ort.

Die Schülerinnen und Schüler werden zu einem inneren bewussten Hörerleben angeleitet.

 

Hinweise und Ideen:

Die Unterrichtsidee eines Hörspaziergangs wurde hier in Form einer virtuellen Sinnesschulung umgesetzt.

Die Schülerinnen und Schüler erleben typische Töne auf einem virtuellen Rundgang und müssen erkennen, wo sie sich gerade befinden.

 

Der Hörspaziergang kann gemeinsam mit einer Klasse erlebt werden (Vorführung mit Beamer) oder aber von jedem Schüler einzeln an einem PC absolviert werden.

 

Unterrichtsbezug:

Sinnesübende Spiele

Bau und Leistung eines Sinnesorgans

Sinne erschließen die Umwelt

 

 

Fächer: PSHE, Sachkunde

 

Bibliografie: Siemens Stiftung

 

Rechteinhaber: MediaHouse GmbH

 

Lizenz: © Siemens Stiftung 2015. CC BY-SA 4.0 international


Schlagwörter:

Gehör, Sinnesorgan, Wahrnehmung (Sinnesorgan)

Details schließen
Hörtest für Kinder 2100818 Hörtest für Kinder
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:

Hörtest, interaktiv:

Welche Tiere kannst du hören? Dieser Test anhand normalisierter Töne eignet sich zur ersten Grobdiagnose von Hörproblemen!

 

Es handelt sich um eine vereinfachte, speziell für Kinder modifizierte Form eines umfangreicheren Hörtests. Auch wenn er keine genauen Angaben zu Hörproblemen machen kann, gibt er den Kindern eine Anregung, auf ihr Gehör zu achten. Wenn der Test unter Kontrolle des Lehrers einzeln mit jedem Kind durchgeführt wird, eignet er sich sogar zur Groberkennung von Hörproblemen. (Die verwendeten Tiergeräusche wurden normalisiert.)

 

Ablauf:

Der Test startet mit einer Kalibrierung des Computers (die richtige Lautstärke muss eingestellt werden!). Dabei ist darauf zu achten, dass der Eichton auf "gerade eben nicht mehr hörbar" gedreht wird. Dabei benötigen v. a. die jüngeren Schülerinnen und Schüler Hilfe. Oder der Lehrer stellt vorher einen PC ein, an dem sich dann alle Schüler testen können.

Zur Beantwortung müssen die Schüler auf "höre ich" bzw. "höre ich nicht" klicken.

Am Ende erfolgt eine Auswertung.

 

Hinweise und Ideen:

Schlechtes Hören kann ein Grund für Lese- und Rechtschreibmängel sein. Ein Hörtest kann ersten Aufschluss geben.

Im Anschluss an den Test kann mit den Schülern über mögliche Ursachen einer Hörschädigung diskutiert werden bzw. über notwendige Änderungen im Verhalten und Schutzmaßnahmen.

 

Unterrichtsbezug:

Hörschädigung/Schwerhörigkeit

Funktionsweise des Hörens

Sinnesübende Spiele

 

Fächer: PSHE, Sachkunde

 

Bibliografie: Siemens Stiftung

 

Rechteinhaber: MediaHouse GmbH

 

Lizenz: © Siemens Stiftung 2015. CC BY-SA 4.0 international


Schlagwörter:

Gehör, Gehörlosigkeit

Details schließen
5 Sinne - Sinnesorgane 2101150 5 Sinne - Sinnesorgane
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:

Linkliste:

Viele interessante Links zum Thema "5 Sinne - Sinnesorgane".

 

Hinweise und Ideen:

Als Quelle zur Internetrecherche für die Lehrkraft und die Schülerinnen und Schüler gleichermaßen geeignet.

 

Fächer: Biology, PSHE, English language, Biologie, Sachkunde, Englisch

 

Bibliografie: Siemens Stiftung

 

Rechteinhaber: MediaHouse GmbH

 

Lizenz: © Siemens Stiftung 2015. CC BY-SA 4.0 international


Schlagwörter:

Gehör, Gleichgewichtssinn, Sinnesorgan, Wahrnehmung (Sinnesorgan)

Details schließen
Meine fünf Sinne 2100326 Meine fünf Sinne
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:

Grafik:

Zeichnung mit Beschriftungsfeldern für die fünf Sinne. Zum Ausdruck oder zur Projektion, z. B. als Schaubild.

 

Was leisten unsere Sinnesorgane?

Mit dem Auge sehen wir,

mit der Nase riechen wir,

mit den Ohren hören wir,

mit der Zunge schmecken wir und

mit der Haut fühlen wir.

 

Hinweise und Ideen:

Die Grafik eignet sich zum Ausdrucken:

Die Schüler können dann z. B. in die Kästchen hineinschreiben, was sie schmecken oder riechen können.

Statt Text können z. B. kleine Zeichnungen hineingemalt werden (Was ich am liebsten rieche, höre, schmecke usw.) oder Bildchen ausgeschnitten werden.

 

Unterrichtsbezug:

Der menschliche Körper

Bau und Leistung eines Sinnesorgans

Reizaufnahme und Informationsverarbeitung

Sinne erschließen die Umwelt

 

Fächer: Sachkunde

 

Bibliografie: Siemens Stiftung

 

Rechteinhaber: MediaHouse GmbH

 

Lizenz: © Siemens Stiftung 2018 (CC BY-SA 4.0 international)


Schlagwörter:

Sinnesorgan

Details schließen
Sinnesorgan Nase 2100445 Sinnesorgan Nase
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:

Foto:

Sinnesorgan Nase. Sie unterscheidet die verschiedenen Gerüche - gute und auch schlechte, manchmal auch gefährliche.

 

Im Naseninneren befindet sich eine Schleimhaut von der Größe einer Briefmarke mit mehreren Millionen Sinneszellen darauf.

Jede Riechzelle ist ein Spezialist und für einen besonderen Teil des Geruchs zuständig.

Von der Riechschleimhaut gehen Signale ins Gehirn, dort werden sie erkannt.

Die Nase ist aber auch Klimaanlage (Erwärmung von kalter Luft), Waschmaschine (Nasenhaare reinigen) und Alarmanlage (Warnung vor z. B. schlechtem Essen).

 

Hinweise und Ideen:

Die Nase als Multitalent: Erraten von diversen Gerüchen. Hinweis auf Gefahrenmelder: z. B. Brand oder Säuren.

 

Unterrichtsbezug:

Der menschliche Körper

Bau und Leistung eines Sinnesorgans

Reizaufnahme und Informationsverarbeitung

Sinne erschließen die Umwelt

 

Fächer: Biologie, Sachkunde

 

Bibliografie: Siemens Stiftung

 

Rechteinhaber: MediaHouse GmbH

 

Lizenz: © Siemens Stiftung 2018 (CC BY-SA 4.0 international)


Schlagwörter:

Sinnesorgan

Details schließen
Sinnesorgan Zunge 2100447 Sinnesorgan Zunge
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:

Foto:

Sinnesorgan Zunge. Sie lässt uns schmecken - süß, sauer, salzig oder scharf?

 

Mit der Zunge können wir Geschmack wahrnehmen. Dazu gibt es Rezeptoren, die sich auf unterschiedlichen Bereichen der Zunge befinden.

Jede Region erkennt eine andere Geschmacksrichtung.

Die ganz feinen Unterschiede kann man jedoch erst in Kombination mit dem Riechsinn erkennen!

 

Hinweise und Ideen:

Die Schüler können die verschiedenen Regionen erforschen und austesten:

 

- bitter: hinterer Zungenbereich

- sauer: hinten seitlich, rechts + links

- salzig: Mitte seitlich, links + rechts

- süß: Zungenspitze

 

Unterrichtsbezug:

Der menschliche Körper

Bau und Leistung eines Sinnesorgans

Reizaufnahme und Informationsverarbeitung

Sinne erschließen die Umwelt

 

Fächer: Biologie, Sachkunde

 

Bibliografie: Siemens Stiftung

 

Rechteinhaber: MediaHouse GmbH

 

Lizenz: © Siemens Stiftung 2018 (CC BY-SA 4.0 international)


Schlagwörter:

Sinnesorgan

Details schließen
Sinnesorgane Reize 2102262 Sinnesorgane Reize
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:

Foto:

Eine Vielzahl an Reizen strömt an einem Volksfest auf uns ein, Z. B. der Duft von gebrannten Mandeln, bunte Lichter der Karusselle, usw.

 

Wenn alle unsere Sinne zur gleichen Zeit und gleich intensiv angesprochen werden, dann kann das zu einem schönen Erlebnis (z. B. auf einem Volksfest), aber auch zu Überreizung führen.

 

Hinweise und Ideen:

Die Schüler können von ihren eigenen Erfahrungen berichten, z. B. Was rieche, sehe, höre ich auf einem Volksfest?

Welche sind die typischen Gerüche, Geschmäcker, Geräusche etc. am Weihnachtsabend?

 

Unterrichtsbezug:

Bau und Leistung eines Sinnesorgans

Reizaufnahme und Informationsverarbeitung

Sinne erschließen die Umwelt

 

Fächer: Biologie, Sachkunde

 

Bibliografie: Siemens Stiftung

 

Rechteinhaber: MediaHouse GmbH

 

Lizenz: © Siemens Stiftung 2018 (CC BY-SA 4.0 international)


Schlagwörter:

Sinnesorgan

Details schließen
Sinnesschulung 2100451 Sinnesschulung
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:

Foto:

Mädchen schüttelt eine Filmdose, um anhand des Geräuschs das in der Filmdose enthaltene Material zu identifizieren.

 

Das Foto zeigt eine Situation aus einem Hörgedächtnisspiel. Dabei geht es um das Erinnerungs- und Wiedererkennungsvermögen.

 

Hinweise und Ideen:

So wird das Hörgedächtnisspiel gemacht:

Verschiedene Materialien wie Sand, Reis, Erbsen, Steine, Mehl etc. werden in leere Filmdöschen gefüllt, jeweils zwei Döschen pro Material. Jetzt gilt es für die Spieler, die jeweils gleichen Geräusche durch Schütteln der Dosen zu erraten.

Mithilfe der Dosen lässt sich das Ganze auch als Partnerspiel verwenden: Jeder kriegt eine Dose, durch Herumgehen und Vergleichen muss jeder seinen Geräuschpartner finden.

(Tipp: Alle Behälter auf der Unterseite beschriften,

z. B. durch farbige Punkte, so dass die Paare wieder zu erkennen sind.)

 

Unterrichtsbezug:

Der menschliche Körper

Bau und Leistung eines Sinnesorgans

Sinne erschließen die Umwelt

 

Fächer: Biologie, Sachkunde

 

Bibliografie: Siemens Stiftung

 

Rechteinhaber: MediaHouse GmbH

 

Lizenz: © Siemens Stiftung 2018 (CC BY-SA 4.0 international)


Schlagwörter:

Gehör, Sinnesorgan, Wahrnehmung (Sinnesorgan)

Details schließen