Alltag in der Kaiserzeit

Alltag in der Kaiserzeit
Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Mediennummer: 4300002
Medienart: HistoClips
Eignung: Mittelstufe, Oberstufe
Einsatz: 20./ 21. Jhdt., Geschichte, Politische Bildung
Sprache: Deutsch
Produktionsjahr: 2010
Zeit: 00:03:30

Kurzbeschreibung:

Während Deutschland in die erste Reihe der Industrienationen aufrückt, steigen die Preise und besonders Wohnraum wird immer teurer. Arbeiterfamilien müssen eng gedrängt, in kleinen, oft feuchten und dunklen Stuben wohnen. Die sozialen Spannungen verschärfen sich und die Sozialisten unter August Bebel gewinnen an Bedeutung. Der Staat reagiert mit repressiven Sozialistengesetzen. Im ganzen Reich kommt es zu Streiks und Demonstrationen.

 

Wenig hält man im wilhelminischen Deutschland von der Emanzipation der Frau. Die Männer sind mit ihrem Kaiser einer Meinung: die Frau soll nicht politisieren. Ihr Reich seien die drei Ks: Kinder, Küche, Kirche.

 

Eine neue Freizeitbeschäftigung: Vergnügungs– und Bildungsreisen. Moderne Verkehrsmittel machen es möglich. Reiseführer wie der Baedecker weisen den Weg. Der eifrigste Tourist im Reich ist dessen Kaiser selbst.