Peter Eberle: Wenn es kein Ausschalten mehr gibt

Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Mediennummer: 5511180
Medienart: BildungsTV
Eignung: Erwachsenenbildung
Einsatz: Gesundheit, Konsumgesellschaft, Lebenskunde
Sprache: Deutsch
Zeit: 01:07:00
Veröffentlichungsdatum: 24.10.2014

Kurzbeschreibung:

Peter Eberle vom Institut Suchtprävention präsentiert Zahlen, Daten und Fakten zur Nutzungsintensität von Computerspielen und Social Communities. "Das Problem Nummer 1 sind nach wie vor die Online-Rollenspiele", so Eberle. Dieses Spiel-Genre bindet die Jugendlichen am meisten, denn ist man nicht online, könnte man etwas verpassen bzw. bei zu häufigem Fehlen, droht auch der Spielausschluss. Beispiele sind World of Warcraft (WoW) oder League of Legends (LoL). (Bildquelle: Cornelia Pointner)