Gerald Hörhan: Faulitis und Chillen macht die Leute unglücklich und arm

Aktion nur möglich, wenn Sie eingeloggt sind.
HIER einloggen.
Mediennummer: 5512521
Medienart: BildungsTV
Sprache:
Deutsch
Zeit: 00:06:44
Veröffentlichungsdatum: 12.04.2018

Kurzbeschreibung:

Investment Punk Gerald Hörhan im Interview! Durch die Digitalisierung werden immer mehr Dinge von Computern übernommen und der menschliche Geist läuft Gefahr, zu verkümmern. Darum will der Querdenker die Menschen wieder zum kritischen Denken bringen, die Leistungsbereitschaft erhöhen, Faulheit bestrafen und das Bildungssystem reformieren. „Die Anzahl an Bürokraten und Bürokratismus in diesem System ist sagenhaft. Man müsste im Prinzip alles ändern. Ich würde es abschaffen und neu machen. Wir brauchen andere Lehrpläne, wo ganz andere Fähigkeiten gelehrt werden, vor allem zu denken und nicht auswendig zu lernen. Es braucht ein ganz anderes Lehrerbild, ein positiveres Lehrerbild“, so Hörhan über das österreichische Bildungssystem.