Die ONE WORLD FILMCLUBS in der Schule

Demokratie, Gleichberechtigung, Menschenrechte, Umwelt sind Ihnen ein Anliegen? Sie m√∂chten, dass Ihre Sch√ľlerInnen (ab der 8. Schulstufe) mehrfach ausgezeichnete Filme zu diesen Themen diskutieren? Dann sind Sie bei den ONE WORLD FILMCLUBS richtig!

Die preisgekr√∂nten Filme machen Hintergr√ľnde sichtbar, geben zahlreiche Impulse f√ľr Diskussionen und sind vielf√§ltig einsetzbar.
Einsatzmöglichkeiten in der Schule z.B. im Rahmen eines Projekts, bei der inhaltlichen Auseinandersetzung mit Schwerpunkten, passend als Ergänzung zu vielen Fächern, als Beitrag zu einem Schulschwerpunkt, Medienerziehung...
Best Practice Beispiele finden Sie hier. Voraussetzung ist die Gr√ľndung eines Filmclubs an Ihrem Standort.

Das Projekt lebt von der Partizipation der Jugendlichen. Sie sollen von Anfang an eingebunden werden und m√∂glichst von Beginn an die Verantwortung des Filmclubs √ľbernehmen.
One World Filmclubs begleiten jeden Filmclub pers√∂nlich mit Beratung bei der Filmauswahl (passend zu seiner Zusammensetzung, seinen Interessen und zum Alter der Sch√ľlerInnen), der Organisation, gibt Tipps und Informationen.
Das gesamte Angebot ist kostenlos!

Kontakt und Informationen
Tel.: 01-913 11 21 (Angelika Schuster, Tristan Sindelgruber)
Email: info[at]oneworldfilmclubs.at
www.oneworldfilmclubs.at