Kinotipp: Alphabet von Erwin Wagenhofer

© Lukas Beck
© Lukas Beck

"Warum kommen 98% aller Kinder hochbegabt zur Welt und nur 2% bleiben nach Ende der Schulzeit übrig?" Der neue Dokumentarfilm ALPHABET von Erwin Wagenhofer kommt in die Kinos und am 16. Oktober haben Sie die Möglichkeit eine kostenlosen Vorführung für Pädagogen zu Besuchen! Gleich anmelden!

Leistung ist inzwischen das wichtigste Bildungsziel, und das Synonym dafür ist Pisa. Am Beginn des Films begleitet Erwin Wagenhofer den Pisa-Erfinder Andreas Schleicher auf einer Chinareise. Hier werden den Schülern permanent Höchstleistungen abverlangt. Nirgendwo sonst haben die Kinder ein derart monströses Lernpensum zu erledigen und in keinem anderen Land ist die Anzahl der Schülerselbstmorde höher. 

Weiters begleitet er auch den Wettbewerb "CEO of the year". Hier zeigt er die Management-Nachwuchskräfte, die nur ein Ziel vor Augen haben und zwar in möglichst kurzer Zeit eine steile Karriere zu machen. Für den Beruf verzichten sie auf Freizeit und Familie.

Hauptschulabschluss & Beeinträchtigung - Erfolg?

Wer nur einen Hauptschulabschluss hat und sich als jugendlicher Arbeitsloser durchs Leben schlägt, ist vom Alltag einer Führungskraft weit entfernt. Patrick aus der Dortmunder Nordstadt lebt von schlecht bezahlten Aushilfsjobs und periodisch wiederkehrenden Demütigungen auf dem Arbeitsamt. Trotz seiner schlechten Ausgangssituation kämpft er um ein Maximum an Menschenwürde.

"Anders" sein als Makel?

Der Spanier Pablo Pineda wurde mit Down Syndrom geboren. Dank der Zähigkeit seiner Eltern konnte er eine Schule besuchen und hat später einen Universitätsabschluß geschafft. Konkurrenzdenken ist ihm fremd. Nicht gegen die anderen will er bestehen sondern mit ihnen.

Wagenhofer optimistisch

Erwin Wagenhofer liefert einen ernüchternden Befund über die Fehlsteuerung des Bildungssystems in unserer Gesellschaft. Zugleich legt "Alphabet" aber eine optimistische Schlussfolgerung nahe: Wir können die eingefahrenen Wege unseres Denkens auch verlassen, und es liegt ausschließlich an uns, es zu tun. Jeder einzelne von uns kann sofort damit beginnen.   

Nach "We Feed the World" und "Let´s Make Money" ist "Alphabet" der dritte und abschließende Teil einer Trilogie. Er ist sein grundlegenster und radikalster Film. Er kommt am 11. Oktober in die Kinos.

Kostenlose Ansichtsvorstellung für Pädagogen 

In Kooperation mit dem Filmladen und Schulkino.at verlosen wir für Pädagogen Ansichtsvorstellungen zum Film. Lassen Sie sich die Chance nicht entgehen und melden Sie gleich an!! 

  • Wann: Mittwoch, 16. Oktober 2013 - 18:15 Uhr
  • Wo: Village Cinemas Wien Mitte, Geidorf Kunstkino, Cineplexx Linz
  • Anmeldung ist für eine Person bis 15. Oktober möglich!

Zusätzlich findet am 15. Oktober im Votivkino in Wien eine kostenlosen Vorführung für Pädagogen statt.
Nähere Informationen

Flash ist Pflicht!