Kinotipp: Alphabet von Erwin Wagenhofer

┬ę Lukas Beck

"Warum kommen 98% aller Kinder hochbegabt zur Welt und nur 2% bleiben nach Ende der Schulzeit ├╝brig?" Der neue Dokumentarfilm ALPHABET von Erwin Wagenhofer kommt in die Kinos und am 16. Oktober haben Sie die M├Âglichkeit eine kostenlosen Vorf├╝hrung f├╝r P├Ądagogen zu Besuchen! Gleich anmelden!

Leistung ist inzwischen das wichtigste Bildungsziel, und das Synonym daf├╝r ist Pisa. Am Beginn des Films begleitet Erwin Wagenhofer den Pisa-Erfinder Andreas Schleicher auf einer Chinareise. Hier werden den Sch├╝lern permanent H├Âchstleistungen abverlangt. Nirgendwo sonst haben die Kinder ein derart monstr├Âses Lernpensum zu erledigen und in keinem anderen Land ist die Anzahl der Sch├╝lerselbstmorde h├Âher. 

Weiters begleitet er auch den Wettbewerb "CEO of the year". Hier zeigt er die Management-Nachwuchskr├Ąfte, die nur ein Ziel vor Augen haben und zwar in m├Âglichst kurzer Zeit eine steile Karriere zu machen. F├╝r den Beruf verzichten sie auf Freizeit und Familie.

Hauptschulabschluss & Beeintr├Ąchtigung - Erfolg?

Wer nur einen Hauptschulabschluss hat und sich als jugendlicher Arbeitsloser durchs Leben schl├Ągt, ist vom Alltag einer F├╝hrungskraft weit entfernt. Patrick aus der Dortmunder Nordstadt lebt von schlecht bezahlten Aushilfsjobs und periodisch wiederkehrenden Dem├╝tigungen auf dem Arbeitsamt. Trotz seiner schlechten Ausgangssituation k├Ąmpft er um ein Maximum an Menschenw├╝rde.

"Anders" sein als Makel?

Der Spanier Pablo Pineda wurde mit Down Syndrom geboren. Dank der Z├Ąhigkeit seiner Eltern konnte er eine Schule besuchen und hat sp├Ąter einen Universit├Ątsabschlu├č geschafft. Konkurrenzdenken ist ihm fremd. Nicht gegen die anderen will er bestehen sondern mit ihnen.

Wagenhofer optimistisch

Erwin Wagenhofer liefert einen ern├╝chternden Befund ├╝ber die Fehlsteuerung des Bildungssystems in unserer Gesellschaft. Zugleich legt "Alphabet" aber eine optimistische Schlussfolgerung nahe: Wir k├Ânnen die eingefahrenen Wege unseres Denkens auch verlassen, und es liegt ausschlie├člich an uns, es zu tun. Jeder einzelne von uns kann sofort damit beginnen.   

Nach "We Feed the World" und "Let┬┤s Make Money" ist "Alphabet" der dritte und abschlie├čende Teil einer Trilogie. Er ist sein grundlegenster und radikalster Film. Er kommt am 11. Oktober in die Kinos.

Kostenlose Ansichtsvorstellung f├╝r P├Ądagogen 

In Kooperation mit dem Filmladen und Schulkino.at verlosen wir f├╝r P├Ądagogen Ansichtsvorstellungen zum Film. Lassen Sie sich die Chance nicht entgehen und melden Sie gleich an!! 

  • Wann: Mittwoch, 16. Oktober 2013 - 18:15 Uhr
  • Wo: Village Cinemas Wien Mitte, Geidorf Kunstkino, Cineplexx Linz
  • Anmeldung ist f├╝r eine Person bis 15. Oktober m├Âglich!

Zus├Ątzlich findet am 15. Oktober im Votivkino in Wien eine kostenlosen Vorf├╝hrung f├╝r P├Ądagogen statt.
N├Ąhere Informationen

Flash ist Pflicht!