Interesse daran, Blogger zu werden?

©Thinkstock/iStock
©Thinkstock/iStock

Instagram, Snapchat, Pinterest ... kaum jemand kommt mehr an diesen Trends vorbei und viele Jugendliche haben bereits den Wunsch, Blogger zu werden. Die Szene ist jedoch hart umk√§mpft. Wie es Christina Tropper trotzdem schaffte, erfolgreiche Bloggerin zu werden - beim Medienforum gab¬īs die Antworten!

Christina Tropper: So bauen Sie einen erfolgreichen Blog auf


Sie ist Zwillingsmama und betreibt einen der erfolgreichsten Blogs √Ėsterreichs. 210.000 Menschen klicken jeden Monat ihre Beitr√§ge in denen sie gemeinsam mit Co-Autorin Lisbeth Koch √ľber ihren Mama-Alltag schreibt, Spielzeuge testet oder Geschenketipps gibt. Doch wie wird man als Blogger erfolgreich? Christina Tropper verr√§t es ihnen :)

Das 22. Medienforum fand in der Raiffeisenlandesbank Ober√∂sterreich in Linz statt. Heuer waren Experten aus Medien und Kommunikation zu Gast, die √ľber die wichtigsten Trends und Themen der Medienbranche gesprochen haben. Weiterer Referent vor Ort war Dr. Bruno Buchberger, Professor f√ľr Computer-Mathematik und Gr√ľnder des Softwareparks Hagenberg.

Dr. Bruno Buchberger: Digitalisierung - Risiko oder Chance?


F√ľr Dr. Bruno Buchberger ist Digitalisierung "alles". Die Angst mancher vor dem Computer und den Robotern ist f√ľr ihn nicht nachvollziehbar. Seiner Meinung nach bringt uns der Computer bessere und mehr Jobs ("Wir m√ľssen uns nur vor uns selbst f√ľrchten."). Um in Zukunft erfolgreich zu sein, gibt es laut Buchberger nur eins: "Nur durch Mathematik kann man an der Spitze bleiben".

Dr. Bruno Buchberger ist √∂sterreichischer Mathematiker, Gr√ľnder des RISC an der JKU Linz sowie des Softwareparks Hagenberg und IT-Beauftragter der Universit√§t Innsbruck.

Fotos: ©Thinkstock/iStock