Der Quellen-Check

Bild: Public Domain / geralt (pixabay.com)
Bild: Public Domain / geralt (pixabay.com)

Wie beurteilt man Online-Quellen richtig? Welche sind vertrauenswürdig? Wie ist der Inhalt dargestellt? – In diesem Lernpaket erarbeiten die SchülerInnen, wie man Quellen bewertet, und setzen das Wissen an einem konkreten Beispiel um.

  • „Ist doch egal, woher die Info kommt. Das wird schon stimmen…“

    Gar so leichtfertig sollte man mit Informationen aus dem Netz nicht umgehen. Schließlich stellt das Internet nicht nur eine unerschöpfliche Quelle an relevanten und richtigen Infos dar, sondern es ist ebenso eine Sammlung an vielen Halb- und Unwahrheiten. Sich also zu genau zu überlegen, ob die Quellen, die man im World Wide Web aufstöbert, auch wirklich der Richtigkeit entsprechen und vertrauenswürdig sind, ist daher besonders wichtig!

    Bei diesem Quellen-Check erhältst du wertvolle Tipps dazu!



Schritt 1:
Diskutiert in der Klasse folgende Fragen:

  • Wer kann Informationen ins Internet stellen?
  • Wie kommen falsche Informationen ins Netz?
  • Wo überprüft ihr widersprüchliche Informationen?
  • Welchen Informationsquellen vertraut ihr?
  • Wie könnt ihr nachprüfen, ob eine Website glaubwürdig ist?


Geht dann gemeinsam in der Klasse die Checkliste „Online Quellen bewerten“ (S. 15 in der Broschüre "Wahr oder falsch im Internet?" (PDF) auf saferinternet.at) durch und erstellt für den EDV-Saal ein Plakat mit den wichtigsten Tipps zum Beurteilen von Internetquellen. (Achtung: Quellenangabe nennen!)

Ihr könnt euch dazu auch das Video „Wahr oder falschim Internet?“ von saferinternet.at anschauen:

Flash ist Pflicht!


Schritt 2:

Recherchiert in Gruppen, wie Bernstein entstanden ist. In der Forschung ist man sich noch nicht einig, wie in kurzer Zeit so viel Bernstein entstehen konnte.
Überprüft, welche der folgenden Quellen für diese Fragestellung brauchbar sind und begründet eure Wahl.


(Lösungshinweis: Unterschiedliche Darstellung der Schöpfungsgeschichte aufgrund verschiedener ideologischer Ansichten. )



Fußzeiel CC BY-SA Saferinternet.at Education Group

Schnellübersicht

Fächer:

Informatik / IKT

Erstellt von:

Saferinternet.at

Zeitdauer:

ab 1 UE (je nach gewähltem Aufwand)

 

Schulstufe(n)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13

Kompetenzen

Digitale Grundbildung

2. Informations-, Daten- und Medienkompetenz

2.2 Vergleichen und Bewerten

2.2.1 Schülerinnen und Schüler wenden Kriterien an, um die Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit von Quellen zu bewerten (Quellenkritik, Belegbarkeit von Wissen).

Lernziele

  • Erarbeiten von Kriterien für die Beurteilung der Qualität von Internetquellen
  • Informationen aus dem Internet kritisch hinterfragen und hinsichtlich ihrer Qualität einschätzen können
  • Unterschiedliche Standpunkte erfassen und bewerten können

Zusatzinformation

Den gesamten Unterrichtsvorschlag finden Sie ab S. 16 in der Broschüre "Wahr oder falsch im Internet?" (PDF) auf saferinternet.at.

Lizenz: CC BY-SA