Jetzt beim Lesemarathon mitmachen!

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Das ist sicher jedem bewusst. Ab dem 16. Oktober kann man beim Lesen auch noch etwas gewinnen, denn Sch├╝ler von sechs bis 18 Jahren und auch Familien k├Ânnen beim "Readathon" mitmachen. Also Buch aufschlagen und los geht es!

Das Leseanimationsprojekt wurde von Buch.Zeit in Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat O├ľ ins Leben gerufen und l├Ąuft von 16. Oktober 2017 - 28. Februar 2018.
Man darf nicht nur  B├╝cher lesen, sondern auch Tageszeitungen, Comics, Fahrpl├Ąne, Bauanleitungen etc. "Lies ein M├Ąrchen oder eine Sage". "Lies einen Witz". Lies in einem Sachbuch etwas ├╝ber ein Tier nach. Lies ein Buch, das du an einem Tag auslesen kannst. So lauten unter anderem die 42 unterschiedlich langen Aufgabenstellungen des Readathons.
Zu den 42 Aufgabenstellungen

Wie bei einem richtigen Marathon kann man auch hier eigene Ziele setzen:

  • Readathon: Man schafft locker alle 42 Leseaufgaben alleine.
  • Halbreadathon: Man sucht sich 21 der 42 Leseaufgaben aus.
  • Familienreadathon: Alle Mitglieder der Familie lesen! Gemeinsam schafft man die volle Distanz von 42 Leseaufgaben.
  • Teilnahme ├╝ber die Schule:
    Die Schulbibliothekare und Lehrer unterst├╝tzen ihre Sch├╝ler beim Erreichen ihrer pers├Ânlichen Ziele.

Erlaubt ist das Lesen am Papier, digital oder online. In der Readathon-Brosch├╝re muss lediglich der Buchtitel, der Link oder ein Hinweis auf das Gelesene vermerkt werden.

Nach Wien in die Nationalbibliothek

Der Hauptgewinn beim Readathon und Familienreadathon ist eine Reise f├╝r die ganze Familie nach Wien (Zugfahrt, ├ťbernachtung) inklusive Eintrittskarten und F├╝hrung durch die Nationalbibliothek. Der Hauptgewinn beim Halbreadathon ist ein eBook-Reader. Weitere 50 Teilnehmer k├Ânnen sich ├╝ber tolle Preise freuen.

N├Ąhere Informationen

Der Folder kann auf buchzeit.at heruntergeladen werden und muss bis 28. Februar an Buch.Zeit, Anzengruberstra├če 10, 4600 Wels eingeschickt werden.

Ihre Meinung