VS Pinsdorf gewinnt Bildungskristall

Bildquelle: cityfoto.at
Bildquelle: cityfoto.at

Mehr als 60 Einreichungen konnte das Schul- und Erziehungszentrum (SchEz) beim Projektwettbewerb zum Thema "Friendship" verzeichnen. Gewonnen hat ein ganz besonderes Projekt von der VS Pinsdorf in Zusammenarbeit mit der Lebenswelt Pinsdorf!

Das Motto des Schez-Preises haben diese beiden Einrichtungen nach Meinung der Jury am besten umgesetzt. Vor allem die Nachhaltigkeit wurde als besonders bemerkenswert hervorgehoben. Die Volksschule und die Lebenswelt sind Nachbarn in Pinsdorf, hatten aber dennoch wenig Berührungspunkte. Das sollte sich jedoch ändern. Lehrer Peter Kaiser und Leiter der Lebenswelt Roland Hierzer beschlossen eine gemeinsame Adventfeier. Das war der Anfang vom Projekt "Freunde für immer".

Bilderbuch in Gebärdensprache

Man beschloss neben weiteren gemeinsamen Aktivitäten ein Bilderbuch zu gestalten - aber kein gewöhnliches: Es entstand das erste Bilderbuch in Gebärdensprache, das auch kurzerhand von einem Verlag gedruckt wurde. Zudem verlässt kein Kind die Volksschule ohne Grundkenntnisse der Gebärdensprache. An "Freunde für immer" zeigt sich, dass es oft nur einen kleinen Schritt braucht, um großes Entstehen zu lassen. Sowohl die Lebenswelt als auch die Volksschule profitieren von der Zusammenarbeit.

VS 2 und Hort Gutau erhielten Auszeichnung

Von den 60 eingereichten Projekten hoben sich auch die Projekte der Volksschule 2 und vom Hort Gutau hervor. Sie konnten sich mit ihren Projekten "Mit Freunden geht alles besser" und "Freundschafft schafft Freude" über 1.000 Euro Preisgeld freuen. 

300 Gäste kamen zur Verleihung


Die SchEz-Gala fand am Donnerstag, den 11.4.2013 im Palais Kaufmännischer Verein statt. Mehr als 300 Gäste waren dabei, als die Hauptpreisträger ihre Anerkennung aus den Händen der Jury überreicht bekamen.

Fotos zur Veranstaltung finden Sie auf cityfoto.at!