Sortieren nach


  • Zusatzstoffe

    Zusatzstoffe sind dazu bestimmt, Lebensmittel in ihrer Beschaffenheit, Eigenschaft und Wirkung zu beeinflussen. Die Verwendung von Zusatzstoffen ist im Lebensmittelgesetz geregelt. Detailansicht

  • Kapitaldienst

    Der Kapitaldienst ist eine finanzielle Belastung, die aus der Aufnahme von Fremdkapital (=Kredit) resultiert. Detailansicht

  • Lineare Funktionen allgemein

    Lineare Funktionen (Lin. Modelle) treten sehr häufig auf, entweder als exakte oder als angenäherte Beschreibungen physikalischer, wirtschaftlicher u.a. Zusammenhänge. in diesem Lernpaket wollen wir die allgemeinen abstrakten Begriffe kennen und damit umgehen lernen. Detailansicht

  • Feedback geben

    Nichts trifft uns mehr, als keine Rückmeldung zu erhalten. Feedback ist unerlässlich, um zu lernen und um besser zu werden. Aber wie kann man Feedback geben, damit es richtig ankommt – und wie kann man Feedback richtig annehmen. Detailansicht

  • Movie Trailers 2017

    Ten new movie trailers from 2017 with links to the Internet Movie Database and interactive gapped text exercises. Detailansicht

  • Wie funktioniert ein Atomkraftwerk?

    Atomkraftwerke dienen der Stromerzeug. Das Herzstück jedes AKW ist der Reaktor. In den Reaktoren werden Brennstäbe zum Erhitzen von Wasser und zur Erzeugung von Dampf benutzt. Über eine Turbine und einen Generator wird dann schlussendlich Strom erzeugt. AKWs birgen aber auch ein großes Risiko! Detailansicht

  • Geschmack und Aromastoffe

    Ein herrlich riechendes Gulasch. Das Wasser rinnt uns förmlich im Mund zusammen. Und dann erst die Freude diese Speise zu essen. Es mundet!
    Was läuft beim Schmecken und Riechen aber chemisch ab?
    Dieses Lernpaket klärt dich über den sensorischen Sinneseindruck auf! Viel Spass! Detailansicht

  • Mitarbeitermotivation - in der Praxis?

    Es wurden schon viele hunderte Werke zu dem Thema Mitarbeitermotivation veröffentlich. Ein Klassiker: fish von Stephen C. Lundin ea. Im Kurzvideo erfährt man die 4 Grundprinzipien und warum die Fischverkäufer so motiviert sind. Detailansicht

  • Bodenprobenziehung

    Eine exakte Bodenprobenziehung ist Voraussetzung für eine aussagekräftige Bodenuntersuchung. Detailansicht

  • Mitarbeitermotivation- Was motiviert wirklich?

    In einer groß angelegten Studie im deutschsprachlichen Wirtschaftsraum wurden Mitarbeiter/-innen und unabhängig davon auch deren Führungskräfte befragt was am Arbeitsplatz motiviert. Detailansicht

  • Chlorophyll und seine Isolierung

    Chlorophyll ist der Blattfarbstoff unserer Pflanzen und für das "Grün" veranwortlich. Chlorophyll ist an der Photosynthese beteiligt und leitet die Energie des Lichtes in die Pflanze.
    Handelt es sich aber bei diesem besonderen Stoff um einen Reinstoff oder um ein Gemisch? Detailansicht

  • Integrierter Pflanzenschutz

    Der integrierte Pflanzenschutz ist in Österreich seit 1.1.2014 gesetzlicher Standard. Detailansicht

  • Lineare Optimierung

    Aus einschränkenden Bedingungen einer Produktionssituation diejenige finden, welchen den maximalen Gewinn bringt,
    oder:
    Eine Diätvorschrift einhalten und möglichst billig eine Nahrungsmittelkombination zusammenstellen

    Das sind zwei typische Optimierungsaufgaben, die wir grafisch lösen wollen. Detailansicht

  • Hormone

    Hormone sind Botschafter. Sie übermitteln wichtige Informationen von einem Organ oder einem Gewebe zum anderen. Detailansicht

  • Energiebedarf

    Der menschliche Organismus braucht, wie jedes andere Lebewesen auch, Energie und Nährstoffe, um "funktionieren" zu können. Beides erhält der Körper mit der Nahrung, die im Verdauungstrakt soweit aufgeschlossen wird, dass ihm die einzelnen Nährstoffe zur Verfügung stehen. Detailansicht

  • Das GHS System

    Das Chemielabor birgt Risiken sofern man mit den Arbeitsabläufen und den Geräten, sowie den eingesetzten Chemikalien nicht vertraut ist. Um schneller einen Überblick über die ausgehenden Gefahren bei Chemikalien zu erlangen wurde das neue GHS System eingeführt. Hier erfährst du mehr über darüber! Detailansicht

  • Binomialverteilung

    Zu den wichtigsten Wahrscheinlichkeitsverteilungen gehört die Binomialverteilung. Sie beschreibt Wahrscheinlichkeiten in der Qualitätskontrolle, beim Ankreuzen von Multiple-Choice-Tests, beim "Schwarzfahren" mit der Straßenbahn u.v. mehr. Detailansicht

  • Seife: Das chemische Prinzip des Waschens

    Eines der häufigsten Chemikalen im täglichen Einsatz sind Seifen und Waschmittel. Wie ist aber Seife chemisch aufgebaut, und was benötigt man dazu um selbst Seife herzustellen? In diesem Lernpaket wirst du über das Waschprinzip sowie über das eigene Herstellen von Seifen aufgeklärt. Detailansicht

  • QM System am Beispiel eines Hauben Restaurants

    Welche Zutaten sind nötig um ein QM-System in einem Restaurant einzurichten? Die Antwort auf diese Frage erarbeiten sich die SchülerInnen bei diesem Lernpaket auf sehr anschauliche Weise. Detailansicht

  • Ermittlung des Einkommens und Berechnung der Einkommensteuer 2016

    In diesem Lernpaket erfahren Sie wie das Einkommen festgestellt wird. Wie Freibeträge und Absetzbeträge wirken und wie die Einkommensteuer berechnet wird. Detailansicht

  • Anwendung verschiedener Zinssätze

    Die Verwendung von (unklar angegebenen) Zinssätzen kann oft zu unterschiedlichen Ergebnissen führen. Begriffe (wie nominell, äquivalent usw.) und Geltungsbereich müssen daher exakt definiert werden. Eine Zusammenfassung mit Musteraufgaben soll hier Klarheit schaffen. Detailansicht

  • Paprikafarbstoff, ein Einzelfarbstoff?

    Gulaschessen und schon ist es passiert. Ein Paprikafleck am weißen Pullover oder Hemd! Der Farbstoff lässt sich beim Waschen nur hartnäckig entfernen.
    Handelt es sich aber bei diesem besonderen Stoff um einen Reinstoff oder um ein Farbstoffgemisch? Wir werden es in Kürze herausfinden. Detailansicht

  • Rotierende Mähwerke - Bauarten, Bauteile, Eigenschaften

    Dieses Lernpaket behandelt die Bauarten, die Bauteile und die Eigenschaften von rotierenden Mähwerken. Detailansicht

  • Fossile Kraftstoffe - Entstehung, fraktionierte Destillation, Kraftstoffarten

    Der Welttagesverbrauch an Erdöl beträgt 88 Millionen Barrel, was 44 Supertankern entspricht. Wie so viel Erdöl entsteht, inwiefern es zu fossilen Kraftstoffen weiterverarbeitet wird und welche Eigenschaften die Endprodukte besitzen soll dieses Lernpaket behandeln. Detailansicht

  • Reifen - Herstellung, Bauarten, Bezeichnung

    Reifen stellen die Bindeglieder vom Fahrzeug zur Fahrbahn dar. Aufgrund der verschiedenen Anwendungsbereiche und Witterungsverhältnisse gibt es eine Vielzahl von Reifenbauarten und Herstellungsverfahren. Dieses Lernpaket gibt einen Überblick über die Herstellung, die Bauarten und die Kennzeichnung. Detailansicht