Grüne Gurken

Autor HACH, Lena

Verlag Mixtvision 2019

Rasch könnte man sagen, das ist die übliche Geschichte vom halbeinsamen Mädchen, das in der neuen Stadt einen „süßen Jungen“ kennen lernt. Aber ganz so ist es dann doch nicht. Lotte und ihre überklugen Eltern sind nach Berlin Kreuzberg gezogen, und Lotte findet sich kaum zurecht.

Durch Zufall heuert sie bei Yunus, einem türkischen Gemischtwarenhändler, an, und sie fühlt sich dort zum ersten Mal wohl.

Jeden Montag taucht dort Luke auf, der zehn grüne Gummigurken (verspeisbar) kauft. Während Yunus‘ Freundin Miri damit beschäftigt ist, Yunus zum Führerschein zur überreden, Lottes Eltern sie drängen, die Prüfung für den Hochbegabtenclub zu machen, ist Lotte damit beschäftigt zu ergründen, warum Luke die Gurken kauft. Der Weg führt ins Altersheim…

Wir erleben also Höhen und Tiefen einer keimenden Beziehung mit, vor allem aber erhalten wir einen ziemlich vergnüglichen Einblick in Lottes Psyche (mit Hilfe von zahlreichen Diagrammen) und in ein Stück vom Berliner Alltag.

Hach hat liebenswerte Typen versammelt und ihre Geschichte mit viel Witz und Ironie erzählt.

pp. 221 | 13/14 Jahre

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
01.10.2019
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/deutsch/detail/gruene-gurken.html
Kostenpflichtig
nein