Mein Vater, das Kondom und nicht andere ganz dichte Sachen

Autor SKRETTING, Gudrun

Verlag Carlsen 2017

Im norwegischen Original klingt der Titel viel weniger blöd, aber vielleicht hat man sich so mehr Kundschaft erhofft.

Im Grunde ist dies ein sehr gefälliger Roman mit einem liebenswerten Protagonisten, dem kleinen Anton, der mit seiner Freundin Ine versucht, für seinen Vater eine neue Frau zu finden, nachdem die Mutter verstorben ist.

Es ist dies einer der Romane, wo der Hauptheld beim Versuch, alles schlau einzufädeln, von einem Fettnäpfchen ins andere tritt, und wir lange warten müssen, bis wir zu einem versöhnlichen Ende kommen. Dabei übersieht Anton fast, dass Ine auch ihre eigenen Probleme hat, sodass die Freundschaft ein paarmal gehörig wackelt.

Der Vater macht es ihm aber auch nicht leicht: Der ist zwar ein liebevoller Vater, aber halbuntüchtig, und sein wenig attraktiver Beruf als Hüttenklovertreter ist nicht gerade ein Pluspunkt. Daraus, und aus dem Kondomreferat in der Schule etc. ergibt sich eine schöne Handvoll an peinlichen Situationen, die durchaus unterhaltsam geraten sind.

Als schnell gelesenes Drüberstreubuch für ein Wochenende bestens geeignet.

pp. 255 | 2./3. Klasse

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
01.06.2017
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/deutsch/detail/-a2c49d3ae1.html
Kostenpflichtig
nein