Geschichtsunterricht

Angesichts der kritiklosen Position von Jugendlichen zu den verschiedenen Parteien (so z.B. wenden sich 50 % der Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums den „Grünen“ zu, ohne die Partei und deren Programm näher zu kennen) sowie angesichts des Zulaufs zu radikalen, populistischen Parteien müsste ...

Angesichts der kritiklosen Position von Jugendlichen zu den verschiedenen Parteien (so z.B. wenden sich 50 % der Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums den „Grünen“ zu, ohne die Partei und deren Programm näher zu kennen) sowie angesichts des Zulaufs zu radikalen, populistischen Parteien müsste - meinen wichtige Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens - dem Unterrichtsfach „Politische Bildung“ größere Bedeutung zukommen. Es wäre wichtiger, die politischen Kräfte, Meinungen und Geschehnisse der Welt von heute zu kennen als historische, weit zurückliegende Entwicklungen zu studieren! Der Gegenstand Geschichte müsste eigentlich abgeschafft werden!

Nehmen Sie zu dieser Forderung Stellung! Schreiben Sie einen Artikel für den Jahresbericht!

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
23.04.2004
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/deutsch/schreiben/detail/geschichtsunterricht.html
Kostenpflichtig
nein