Natur Wissenschaft Technik

Es sind immer die Moralisten, die das meiste Unheil anrichten. [...] Was wir ablehnen: Natur als Götze! Dann müsste man schon konsequent sein: dann auch kein Penicillin, kein Blitzableiter, keine Brille, kein DDT, kein Radar und so weiter. Wir leben technisch, der Mensch als Beherrscher der Natu ...

Es sind immer die Moralisten, die das meiste Unheil anrichten. [...] Was wir ablehnen: Natur als Götze! Dann müsste man schon konsequent sein: dann auch kein Penicillin, kein Blitzableiter, keine Brille, kein DDT, kein Radar und so weiter. Wir leben technisch, der Mensch als Beherrscher der Natur, der Mensch als Ingenieur, und wer dagegen redet, der soll auch keine Brücke benutzen, die nicht die Natur gebaut hat. Dann müsste man schon konsequent sein und jeden Eingriff ablehnen, das heißt: sterben an jeder Blinddarmentzündung. Weil Schicksal! Dann auch keine Glühbirne, keinen Motor, keine Atomenergie, keine Rechenmaschine, keine Narkose – dann los in den Dschungel!

(Aus: Max Frisch – Homo Faber)

Der vorliegende Ausschnitt wendet sich in polemischer Form gegen die Idealisierung der Natur. Wie stehen Sie zu dieser Problemstellung und wie ist die Verantwortung des Menschen für die Natur zu verstehen?

 

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
06.03.2005
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/deutsch/schreiben/detail/natur-wissenschaft-technik.html
Kostenpflichtig
nein