Mehr Mädchen in MINT-Fächer!

27. März
bis 28.03.2014
Seminar / Workshop
Salzburg

Was kann die Schule tun? – Ansätze einer gendersensitiven Didaktik. Keynote am 27.März und Workshop am 28.März

Schnellübersicht

  • Datum

    Beginn: 27.03.2014, 18:00 Uhr
    Ende: 28.03.2014, 16:00 Uhr

  • Veranstaltungsort

    ICT&S Center, Sigmund-Haffner-Gasse 18
    5020 Salzburg

  • Veranstalter

    Universität Salzburg, ICT&S Center

    Anmeldung

Input-Keynote und Podium am 27.3., 18:00 Uhr:
Was kann die Schule tun? – Ansätze einer gendersensitiven Didaktik. Input-Keynote von Dr.in Ursula Maier-Rabler (ICT&S Center, Universität Salzburg), anschließende Podiumsdiskussion mit Prof.in Silvia Kronberger (Leiterin des Instituts für Gesellschaftliches Lernen und Politische Bildung an der PH Salzburg), Asiye Akyazi (Studentin an der PH Salzburg NMS-Lehramt in Mathematik, Physik & Chemie), DI (FH) Georg Sorst (Lead Developer Findologic)

Workshop am 28.3., 09:00 - 16:00 Uhr
Workshop: Gendersensitive Didaktik mit Prof.in Silvia Kronberger + Mag.a Astrid Jakob
In der letzten PISA-Studie haben die Mädchen in Mathematik deutlich schlechter als die Burschen abgeschnitten. Dieser Unterschied hat sich im Vergleich zur letzten PISA-Studie sogar vergrößert.
Kann dieser Gender-Gap wieder aufgeholt werden? Brauchen Mädchen und Burschen wirklich unterschiedliche Förderung und Herausforderung in den MINT-Fächern? Wie könnten diese Förderungen aussehen oder werden dadurch vielleicht erst recht Stereotypen bedient und befördert? Diesen und weiteren Fragen geht der Workshop nach.
Inhalte:

• Sensibilisierung im Bereich Gender und Intersektionalität
• Ziele und Nutzen und Grenzen von geschlechterbewusstem Unterricht in den MINT-Fächern
• Strategien zur Naturwissenschafts- und Technikmotivation
• Anregungen zu didaktischen Umsetzungsmöglichkeiten eines geschlechterbewussten Unterrichts in den MINT-Fächern

 

Eintritt: Podium und Keynote sowie der Workshop sind kostenlos!

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
24.03.2014
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/gender-und-bildung/detail/mehr-maedchen-in-mint-faecher.html
Kostenpflichtig
nein