Landkarte oder Navi?

Mit knapp 500 Schülern wurde im Landesdienstleistungszentrum Oberösterreich am 6. November schon vorab der am 20. November stattfindende GIS-Day 2013 gefeiert. Es war eine gelungene Veranstaltung, bei der die Teilnehmer die Chance hatten, Geografie in vielfältiger Art und Weise kennenzulernen.

Das war der GIS-Day in Linz


In insgesamt 30 Workshops wurde der vielfältige Einsatz von Geografischen Informationssystemen demonstriert. Die Schüler konnten den richtigen Umgang mit Landkarten aber auch Navigationssystemen selbst ausprobieren. Was ihnen lieber ist, fragten wir vor Ort nach.

Der praktische Umgang mit Neuen Medien wie zum Beispiel Tablets hat die persönliche Medienkompetenz der Schüler erweitert. "Der GIS Day bietet sowohl einer modernen Verwaltung als auch den wichtigsten Bildungseinrichtungen und Wirtschaftsbetriebe in OÖ eine gute Gelegenheit, ihr Können und ihre Kompetenz unter Beweis zu stellen und den Berufstätigen von morgen zu vermitteln", so Landeshauptmannstellvertreter Franz Hiesl.

Gis Day Homepage