Informationen

Was tut sich in der Welt der Medien? Welche aktuellen Informationen gibt es zur Sucht- und Gewaltprävention? Hier finden Sie Vorträge, Broschüren und Tipps für die Arbeit in der Schule:


  • Online-Weiterbildung "Das Internet in meinem Unterricht? Aber sicher!"

    Wie kann man digitale Arbeitsgeräte sicher machen? Wie sieht es mit Urheberrecht oder Datenschutz aus? Wie kommt es zu Cyber-Mobbing und Hasspostings? Dies und vieles mehr erfahren Sie in der Online-Weiterbildung "Das Internet in meinem Unterricht? Aber sicher!" von Saferinternet.at. Detailansicht

  • Social Bots - Meinungsroboter im Vormarsch

    Sie liken, twittern, texten und kommentieren in sozialen Medien. Sie geben sich als Menschen aus, sind aber Softwareroboter, die automatisch aktiv sind. Detailansicht

  • Wenn du nicht mehr weiter weißt ...

    0 Kommentare

    Egal was eine Krise auslöst, sie wirft die Betroffenen aus der Bahn und alles erscheint ihnen sinnlos. Vor allem für Kinder ist es schwierig, in Notsituationen rational vorzugehen – die Emotionen sind schwer kontrollierbar. Wir haben Material gesammelt, um Eltern, Lehrkräften und Kindern zu helfen. Detailansicht

  • Aktuelle Trends im Suchtverhalten

    0 Kommentare

    Am 6. April 2017 referierte der Suchtexperte Dr. Reinhard Haller beim Kooperationsprojekt "Praktische Präventionsarbeit an der Schule" in Salzburg zum Thema Sucht und Suchtprävention. Neben Gründen für die Entstehung von Suchtkrankheiten, zeigte er auch Schutzfaktoren gegen süchtiges Verhalten auf. Detailansicht

  • Jugend auf Drogen? Oder alles halb so schlimm?

    0 Kommentare

    Wie siehts aus bei Österreichs Jugendlichen in Sachen Substanzkonsum - seien es legale oder illegale Drogen? Würde die Legalisierung von Cannabis Sinn machen? Ist Österreichs Drogenpolitik zu halbherzig und inkonsequent? Diese Fragen stellte man sich auf der Tagung "Jugend auf Drogen?". Detailansicht

  • Innovative Unterrichtsprojekte

    0 Kommentare

    Zahlreiche Lehrerinnen und Lehrer folgten am 17. März der Einladung des Projekts „Innovationen Machen Schulen Top“ (kurz IMST) zum gemeinsamen Austausch unter dem Motto „voneinander.miteinander: innovative Unterrichtsideen erleben“. Detailansicht

  • Mobbing – nicht ohne Eltern

    Wenn Eltern erfahren, dass ihr Kind in der Schule leidet, weil es gehänselt oder gemobbt wird, ist das verständlicherweise sehr belastend für sie. Überbesorgte und hilflose Eltern können aber die Situation ungewollt verschärfen. Wie Lehrkräfte damit umgehen können, erklärt Christoph Eichhorn. Detailansicht

  • Wohin entwickelt sich unsere Gesellschaft?

    0 Kommentare

    Beim Symposium "Bildung zum Miteinader" am 09. März 2017 im Bildungshaus Schloss Puchberg diskutierten Referenten aus unterschiedlichen Bereichen über aktuelle Entwicklungen in Gesellschaft, Schule, Politik und Wissenschaft. Organisiert wurde das Symposium von der Pädagogischen Hochschule OÖ. Detailansicht

  • WhatsApp und YouTube vor Instagram

    Welche Sozialen Netzwerke stehen bei jungen Nutzern in Österreich gerade hoch im Kurs? Welche Netzwerke werden von Mädchen am liebsten genutzt, welche von Burschen? Der Jugend-Internet-Monitor von Saferinternet.at zeigt aktuelle Daten zur Social-Media-Nutzung der 11- bis 17-jährigen Jugendlichen. Detailansicht

  • Online-Quellen richtig beurteilen

    Egal, zu welchem Thema Informationen gesucht werden, das Internet bietet Suchergebnisse in Hülle und Fülle. Die Herausforderung besteht darin, die Online-Quellen zu bewerten. Wie vertrauenswürdig ist die Seite? Sind die Inhalte richtig? Wer steckt hinter der Seite? Detailansicht

  • Kettenbrief-Handy für Kinder

    Kettenbriefe waren schon ärgerlich, als sie noch mit der Post kamen. Als E-Mail-Version waren und sind sie genauso lästig und in Kombination mit Viren auch noch gefährlich. Mittlerweile werden Kettenbriefe immer häufiger über WhatsApp verschickt. Detailansicht

  • Welchen Quellen vertrauen Jugendliche?

    0 Kommentare

    Jugendliche sind durch Fake News verunsichert: Saferinternet.at präsentiert eine neue Studie zum Thema "Gerüchte im Netz". 400 Jugendliche im Alter von 14-18 Jahren wurden zu ihrem Umgang mit Informationen aus dem Internet befragt. 61 Prozent empfinden die Informationsbewertung als schwierig. Detailansicht

  • Fake-News Bingo

    In sozialen Netzwerken gehören Falschnachrichten bereits zum Alltag. Das Problem daran: Sie sind für viele sehr schwer zu erkennen und werden oft für wahr gehalten und fleißig weiterverbreitet. Detailansicht

  • So schätzen Jugendliche ihre Medienkompetenz ein

    Im Rahmen der Kampagne #MeinNetz konzipierte und realisierte die Bundesjugendvertretung (BJV) eine Studie, in der mehr als 400 Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren zum Thema Internetnutzung und Medienkompetenz befragt wurden. Detailansicht

  • Ein Netz für Kinder – praktische Hilfen für Eltern und päd. Fachkräfte

    Internet & Smartphones sind präsenter denn je. Im Unterschied zu unserer Generation, in der wir im Laufe des Älterwerdens mit digitalen Medien in Berührung kamen, werden die heutigen Kinder hineingeboren in die digitale Welt. Hilfreiche Tipps für das Aufwachsen mit Medien gibt es in dieser Broschüre. Detailansicht

  • Neue Jugendseite von Saferinternet.at: Staysafe

    Saferinternet.at hat eine eigene Jugendseite ins Leben gerufen, die alle Angebote für Jugendliche auf einen Blick vereint. Detailansicht

  • Mobbing: Kindern helfen und sie unterstützen

    0 Kommentare

    Beim 2. österreichischen Mobbingkongress in der Welser Stadthalle stand die Interventionen bei Mobbing im Zentrum. BildungsTV war bei der Tagung mit dabei und hat für Sie drei Vorträge in voller Länge aufgezeichnet. Klicken Sie rein, damit auch Ihre Schule kein Ort von Mobbing wird! Detailansicht

  • Offene Geheimnisse beim Internetsurfen

    Es ist schon ein starkes Stück, das da in Deutschland vor kurzem geliefert wurde. Verdeckt agierende Journalisten gaben sich als Start-Up Unternehmer aus, um bei Datensammlern Informationen einzuholen. Dabei wurde deutlich mehr entdeckt, als man anfangs vermutet hat. Detailansicht

  • Nachlese: Mobile Learning-Tagung 2016

    0 Kommentare

    Von 29. bis 30. September fand an der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich die Mobile Learning-Tagung statt. Die Teilnehmer konnten dabei aus mehr als 30 Vorträgen viele hilfreiche Anregungen für den Einsatz mobiler Endgeräte in ihrem Unterricht sammeln. Detailansicht

  • Unterrichtseinheit zum "Safer Smartphone"

    Die neue Unterrichtseinheit „Safer Smartphone – Sicherheit und Schutz für das Handy“ aus der Reihe „Mobile Medien – Neue Herausforderungen“ erweitert das medienpädagogische Angebot der EU-Initiative klicksafe und des Informationsportals Handysektor. Detailansicht

  • Urheberrecht: 24 Fragen und Antworten

    Was ist in Sachen Urheberrecht im Internet erlaubt und was nicht? Internet Service Providers Austria – ISPA gibt Antworten auf 24 häufig gestellte Fragen zur Verwendung von Fotos, Videos und Musik im Internet. Detailansicht

  • Das waren die EDU|days 2016

    0 Kommentare

    Ende März fanden an der Donau-Universität Krems die alljährlichen EDU|days statt. Schwerpunkt wurde 2016 auf das Thema "Smartphone und Tablet - Lernen ist portabel und ubiquitär" gelegt. Wir waren vor Ort und haben einige Vorträge und Workshops für Sie mit aufgezeichnet! Detailansicht

  • Stress, Leistungsdruck, Überforderung - was tun?

    0 Kommentare

    Am 15. März veranstaltete das Institut Suchtprävention in Kooperation mit dem Verein I.S.I. die Jugendtagung 2016. Thema war "Under Pressure - Jugend unter Druck. Ziel der Tagung war es, Bewältigungsstrategien aufzuzeigen und welchen Beitrag die Jugendarbeit dabei leisten kann. Detailansicht

  • Mobbing: "Schauen wir wirklich hin?"

    0 Kommentare

    Beim Studientag des Beratungszentrum für Lehrkräfte der PH Linz standen Mobbing und Gewalt an Schulen im Mittelpunkt. Rund 300 Lehrkräfte waren gekommen, um das Thema zu diskutieren. Rupert Herzog stellte die entscheidende Frage: "Schauen wir wirklich hin?". Detailansicht

  • Lernspiele im Unterricht

    0 Kommentare

    Wie kommt das Digitale in die Schule bzw. wie müssen Lernspiele aufbereitet sein, dass sie den Aufwand, sie einzusetzen, rechtfertigen? Beim 4. eBazar an der PH Wien wurde über dieses Thema diskutiert und Wiener Schülerinnen und Schüler zeigten, wie der Medieneinsatz in der Schule aussehen kann. Detailansicht