Masterlehrgang "Sucht- und Gewaltprävention"

Bild: www.praevention.ph-ooe.at
Bild: www.praevention.ph-ooe.at

Im März 2018 startet der nächste Durchgang des Master- und Hochschullehrgangs für Sucht- und Gewaltprävention in pädagogischen Handlungsfeldern.

Die akademische Ausbildung ist eine Kooperation der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich, des Instituts Suchtprävention, pro mente OÖ, der Fachhochschule Oberösterreich und der Johannes-Kepler-Universität Linz. Bei der Zusammenstellung der Lehrgangsinhalte wurde auf die unterschiedlichen Handlungsfelder, in denen präventive Maßnahmen zur Anwendung gelangen, besonderer Wert gelegt. Im Zentrum der akademischen Ausbildung steht ein starker Praxisbezug, der auf theoretisch-wissenschaftlichen Grundlagen sowie einem interdisziplinären Zugang basiert.

Der Masterlehrgang umfasst 120 ECTS Punkte, dauert sechs Semester lang und findet berufsbegleitend statt. Insgesamt sind rund 40 Lehrveranstaltungen, die von heimischen als auch von internationalen Referenten geleitet werden, zu absolvieren. Für den Abschluss der Ausbildung ist eine Masterthesis zu erstellen.

Für Personen ohne Bachelorabschluss besteht die Möglichkeit einen fünfsemestrigen Hochschullehrgang (90 ECTS Punkte) zu absolvieren. Dieser Lehrgang ist deckungsgleich mit dem Masterlehrgang, jedoch ohne Masterarbeit bzw. Masterdefensio.

Auf Wunsch können auch einzelne Lehrveranstaltungen und/oder Module gebucht werden! Detaillierte Informationen dazu erhalten Sie bei Mag. Dr. Rainer Schmidbauer.

Zielgruppe

Sowohl der Master- als auch der Hochschullehrgang richten sich an Mitarbeiter der institutionalisierten Sucht- bzw. Gewaltprävention, Schlüsselpersonen, Multiplikatoren und Mitarbeiter aus den Bereichen Soziales, Bildung, Gesundheit, Jugendarbeit, Wirtschaft, Polizei und Bundesheer im gesamten Bundesgebiet.

Lehrveranstaltungen

Modul 1: Grundlagen der Sucht- und Gewaltprävention
Modul 2: Praxisfelder
Modul 3: Methoden I
Modul 4: Suchthilfe und Gewaltberatung I
Modul 5: Sucht- und Präventionsforschung
Modul 6: Gesellschaft und Sucht- bzw. Gewaltprävention
Modul 7: Konfliktmanagement und Gruppendynamische Prozesse
Modul 8: Vertiefungsmodul zur Vermittlung von Spezialkenntnissen
Modul 9: Suchthilfe und Gewaltberatung II
Modul 10: Risiko- und Rauschpädagogik
Modul 11: Methoden II
Abschluss: Masterthesis

Veranstaltungsort: Pädagogische Hochschule Oberösterreich, Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz

Anmeldung

Eine Anmeldung ist noch möglich. Alle Informationen dazu sowie zu den einzelnen Lehrveranstaltungen, den Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbungen, Fördermöglichkeiten und Aufnahmeverfahren finden Sie unter www.praevention.ph-ooe.at sowie in der Informationsbroschüre.

Kontakt

Institution Suchprävention
Tel.: +43 (0) 732 77 89 36
E-Mail: info@praevention.at 

Lehrgangsleiter
Mag. Dr. Rainer Schmidbauer
rainer.schmidbauer@praevention.at  
Tel.: +43 (0) 732 77 89 36 – 13

www.praevention.at
www.praevention.ph-ooe.at