2002-05 Kulturwortschatz Europa: Dialog

Was in einem dicken Buch Vorwort und Nachwort, das ist im Theater Prolog und Epilog, griechisch prologos und epilogos, wörtlich verdeutscht "Vorspruch" und "Nachspruch". Da stehen der griechische logos für "Wort" und "Spruch" und die griechischen Kopfstücke pro- fürs "Vorneweg"-Schicken und epi- ...

eduhi.at

Was in einem dicken Buch Vorwort und Nachwort, das ist im Theater Prolog und Epilog, griechisch prologos und epilogos, wörtlich verdeutscht "Vorspruch" und "Nachspruch". Da stehen der griechische logos für "Wort" und "Spruch" und die griechischen Kopfstücke pro- fürs "Vorneweg"-Schicken und epi- fürs "Obendrauf"-Setzen, und damit hat es sich auch schon: "Prolog" und "Epilog" sind vergleichsweise einfache Verwandte und hier gerade gut für den Prolog zum "Dialog".
Weitere faszinierende Wortgeschichten finden Sie in folgenden Büchern:
Bartels, Klaus, Wie die Murmeltiere murmeln lernten. 77 Wortgeschichten, Philipp von Zabern, Mainz 2001
Bartels, Klaus, Trüffelschweine im Kartoffelacker. 77 Wortgeschichten, Philipp von Zabern, Mainz 2003
Bartels, Klaus, Wie Berenike auf die Vernissage kam. 77 Wortgeschichten, 3., durchgesehene Auflage, Philipp von Zabern, Mainz 2004

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Stichwörter
Bartels Wortgeschichte
Anbieter
eduhi.at
Veröffentlicht am
28.04.2002
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/latein/europa-nostra/detail/2002-05-kulturwortschatz-europa-dialog.html
Kostenpflichtig
nein