2003-09 Mythos als Sprache der Seele: Wo ist Europa?

Gibt es noch irgendwo Europa, jenes wunderschöne Mädchen, das sich auf einer Blumenwiese in Tanz und Reigen anmutig wiegt, sich mit ihren Gespielinnen am Ballspiel freut, Blumen pflückt und Kränze flicht? Ganz absichtslos, nur dem Augenblick hingegeben, eins mit dem Zauber der Natur, selber Ausd ...

eduhi.at

Gibt es noch irgendwo Europa, jenes wunderschöne Mädchen, das sich auf einer Blumenwiese in Tanz und Reigen anmutig wiegt, sich mit ihren Gespielinnen am Ballspiel freut, Blumen pflückt und Kränze flicht? Ganz absichtslos, nur dem Augenblick hingegeben, eins mit dem Zauber der Natur, selber Ausdruck ihrer zwecklosen Schönheit, eingebettet in ihrem grundlosen So-sein, sich selber genug in frühlingshaftem Traum, fraglos versunken. Vielleicht beachten wir sie nur nicht; jedenfalls vermissen wir sie in unserer ruhelosen Geschäftigkeit gar nicht; niemand käme es in den Sinn, über ihren Verlust zu weinen. Schon gar nicht nähme einer die Mühe auf sich, sie suchen zu gehen. In unserem selbstgefälligen Machen-müssen und Machen-können ist sie uns abhanden gekommen, ohne daß wir es wahrgenommen hätten und erkennten, wie armselig wir geworden sind. ...

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
eduhi.at
Veröffentlicht am
20.09.2003
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/latein/europa-nostra/detail/2003-09-mythos-als-sprache-der-seele-wo-ist-europa.html
Kostenpflichtig
nein