2008-11 Kulturwortschatz Europa: Kanzler

Daß ein „Ministerpräsident“ den Ersten „Dienern“ des Staates „vorsitzt“, ist in jedem lateinischen Schulwörterbuch unter minister, „Diener“, und praesidere, „vorsitzen“, nachzulesen. Aber woher kommt der „Kanzler“? Da wird es verwirrend: Da finden wir im guten alten „Georges“ unter cancellarius ...

eduhi.at

Daß ein „Ministerpräsident“ den Ersten „Dienern“ des Staates „vorsitzt“, ist in jedem lateinischen Schulwörterbuch unter minister, „Diener“, und praesidere, „vorsitzen“, nachzulesen. Aber woher kommt der „Kanzler“? Da wird es verwirrend: Da finden wir im guten alten „Georges“ unter cancellarius an erster Stelle einen „Türsteher“ oder auch auch „Kanzleidirektor“ und an zweiter Stelle die Bedeutung „hinter Gittern gemästet“. Aber was in aller Welt hat das mit dem deutschen Bundes-„Kanzler“ zu tun?

Weitere faszinierende Wortgeschichten finden Sie in folgenden Büchern:

Bartels, Klaus, Wie die Murmeltiere murmeln lernten. 77 Wortgeschichten, Philipp von Zabern, Mainz 2001

Bartels, Klaus, Trüffelschweine im Kartoffelacker. 77 Wortgeschichten, Philipp von Zabern, Mainz 2003

Bartels, Klaus, Wie Berenike auf die Vernissage kam. 77 Wortgeschichten, 3., durchgesehene Auflage, Philipp von Zabern, Mainz 2004

Bartels, Klaus, Die Sau im Porzellanladen. 77 neue Wortgeschichten, Mainz 2008.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Stichwörter
Bartels
Anbieter
eduhi.at
Veröffentlicht am
07.11.2008
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/latein/europa-nostra/detail/2008-11-kulturwortschatz-europa-kanzler.html
Kostenpflichtig
nein