2009-06 Kulturwortschatz Europa: E-Mail

Achilleus hat die goldglänzenden, von dem Schmiedegott Hephaistos gefertigten Waffen angelegt – „die wurden ihm wie Flügel …“ – und ist auf den Streitwagen gestiegen, „in seinen Waffen ganz leuchtend wie Elktor, der Sonnengott …“ Mit dem Beinamen des Sonnengottes Elktor, „der Strahlende“, ist da ...

eduhi.at

Achilleus hat die goldglänzenden, von dem Schmiedegott Hephaistos gefertigten Waffen angelegt – „die wurden ihm wie Flügel …“ – und ist auf den Streitwagen gestiegen, „in seinen Waffen ganz leuchtend wie Elktor, der Sonnengott …“ Mit dem Beinamen des Sonnengottes Elktor, „der Strahlende“, ist das „E-„ wie „E-Mail“ in Homers „Ilias“ in das Licht der Wortgeschichte eingetreten. Etwas später ist in der „Odyssee“ noch das Substantiv lektron mit den Varianten eines oder einer lektros und mit doppelter Bedeutung gefolgt: Auf der einen Seite bezeichnet das merkwürdig schillernde Wort eine hie und da vorkommende natürliche Gold-Silber-Legierung, auf der anderen den seit frühester Zeit auf dem Seeweg in den Mittelmeerraum eingeführten Bernstein...

 

Weitere faszinierende Wortgeschichten finden Sie in folgenden Büchern:

Bartels, Klaus, Wie die Murmeltiere murmeln lernten. 77 Wortgeschichten, Philipp von Zabern, Mainz 2001

Bartels, Klaus, Trüffelschweine im Kartoffelacker. 77 Wortgeschichten, Philipp von Zabern, Mainz 2003

Bartels, Klaus, Wie Berenike auf die Vernissage kam. 77 Wortgeschichten, 3., durchgesehene Auflage, Philipp von Zabern, Mainz 2004

Bartels, Klaus, Die Sau im Porzellanladen. 77 neue Wortgeschichten, Mainz 2008.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
eduhi.at
Veröffentlicht am
06.08.2009
Link
https://www.edugroup.at/praxis/portale/latein/europa-nostra/detail/2009-06-kulturwortschatz-europa-e-mail.html
Kostenpflichtig
nein